Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 3.850 mal aufgerufen
 Vereinsinfos aktuell
Seiten 1 | 2
krisi Offline

Air-Chief

Beiträge: 1.824

25.01.2021 00:43
Kommunikation in Corona Zeiten, Forums Beteiligung Antworten

Hallo zusammen
So langsam fällt mir auch die Decke auf den Kopf. Geht euch sicher auch so. Nicht daß es mir schlecht geht, aber der Kontakt zu den Kollegen fehlt mir schon. Und jeden Tag frage ich mich, was wir denn tun können. Eigentlich ganz einfach. Wir müssen reden, oder auch schreiben oder auch telefonieren um in Kontakt zu bleiben. Leider wird diese Art der Kommunikation zu wenig genutzt. Was macht Ihr alle in dieser schweren Zeit? Keiner weiß es, weil ihr es nicht kommuniziert. Ich versuche ständig irgendetwas neues, interessantes zu kommunizieren. Entweder hier im Forum oder auf unserer Homepage. Leider kommt da nicht viel zurück. Wenn ich mir die aktuellen Beiträge im Forum anschaue, dann sind von 25 Beiträgen 22 von mir. Wenn ich mir aber die Zugriffe auf unser Forum anschaue dann gibt es jede Menge Mitglieder, die täglich hereinschauen um etwas neues zu lesen. Aber was wollt ihr lesen, wenn keiner etwas schreibt. Wenn nicht jeder mal einen Beitrag schreibt dann gibt es auch nichts neues zu lesen. Also jeder sollte ein Stück weit dazu beitragen damit wir in Kontakt bleiben und erfahren wie jeder mit der aktuellen Situation umgeht. Wer nur hereinschaut und erwartet daß es etwas neues gibt, ohne selber etwas beizutragen, der wird sicher enttäuscht. Dann besser den Fernseher einschalten und sich bespaßen lassen. Ich würde mir jedenfalls wünschen daß unsere Gemeinschaft auch ohne Platzbetrieb hier ein bisschen mehr Austausch betreibt.
Gruß Krisi

krisi Offline

Air-Chief

Beiträge: 1.824

26.01.2021 21:56
#2 RE: Kommunikation in Corona Zeiten, Forums Beteiligung Antworten

Habt Ihr vielleicht noch Ideen was wir online tun können um in Kontakt zu bleiben und wie
wir uns Hobbytechnisch gegenseitig etwas beschäftigen können.
Mir geht leider der Stoff aus.

Brinky77 Offline

Top-Pilot

Beiträge: 258

27.01.2021 18:07
#3 RE: Kommunikation in Corona Zeiten, Forums Beteiligung Antworten

Ich habe früher viel Iljushin IL2 online gespielt. PC, Joystick und das aktuelle Spiel und man kann eigene Gruppen mit Flugzeugen aus dem 2ten Weltkrieg erstellen und dort miteinander oder gegeneinander fliegen. Nichts für Pazifisten, ok, aber es geht ja auch um den Flugsimulator selber, die Optik der Flieger und Szenerien und halt das Geschick nicht erwischt zu werden.

Groundmissions sind ebenso dabei wie Nachtflüge etc. Und online gegen reale, gut trainierte Leute zu fliegen ist richtig schwer.

Spielt das noch jemand, oder habt ihr Lust, dass ich mal mehr zu aktuellen Kampfflugsimulatoren recherchiere?

Schreibt mal rein. Mir hat das ungeheuer Spass gemacht.

Grüsse

Dirk

------------------------------------
Jeti 2.4 GHz / Spektrum
F-18 Hornet
Vario Hughes 500E
Frisch Wilga 35 1:4
3m Extra von Delro
B-25 Mitchel
Agusta A109 Power, in der Werft
Kranz Corsair
Yuki Corsair
SU-26MX EPP
Wasserdelta
Ventus 2cx, 4,5m
T-Rex 250
Christen Eagle von Airfly, nach Rückenflachtrudeln leider in der Presse gelandet
ME-109
Spitfire
P-51
Arriba von Multiplex
Shitty vom Thorben, gestorben
JAS Doppeldecker, gestorben

Brinky77 Offline

Top-Pilot

Beiträge: 258

01.02.2021 15:42
#4 RE: Kommunikation in Corona Zeiten, Forums Beteiligung Antworten

Schade, sowas macht echt Spass.

Was habt ihr denn sonst so alles auf dem Bautisch liegen? Oder in Planung?

Ich für meinen Teil, habe mir gerade den Ender 3 Pro 2 geholt. Ist nicht so ein Trümmer, wie der Tronxy X5S, hat dafür aber auch nicht den Bauraum.
Kann man aber mal einfach woanders hinpacken und druckt aus der Kiste hervorragend.

Ansonsten mache ich meine Augusta 109 gerade wieder fertig und danach den 1,75m Doppeldecker, den ich beim zweiten Flug aus eigener Schuld zerlegt habe.

Rippenflächen dazu reparieren und Motorhaube spachteln und Fahrwerk zurück biegen. Eigentlich nicht viel dran, war aber immer faul das anzugehen. Da war mir die Fertigstellung der F18 wichtiger, was sich auch definitiv gelohnt hat.

Das Teil geht richtig schön. Und zusammen mit der Beleuchtung auch Sahne.
An der fehlen sonst nur noch die Landescheinwerfer, die ich noch nicht drangebaut hatte, weil ich erstmal wissen wollte, ob der Rest alles so funktioniert und das Fahrwerk hält.

------------------------------------
Jeti 2.4 GHz / Spektrum
F-18 Hornet
Vario Hughes 500E
Frisch Wilga 35 1:4
3m Extra von Delro
B-25 Mitchel
Agusta A109 Power, in der Werft
Kranz Corsair
Yuki Corsair
SU-26MX EPP
Wasserdelta
Ventus 2cx, 4,5m
T-Rex 250
Christen Eagle von Airfly, nach Rückenflachtrudeln leider in der Presse gelandet
ME-109
Spitfire
P-51
Arriba von Multiplex
Shitty vom Thorben, gestorben
JAS Doppeldecker, gestorben

krisi Offline

Air-Chief

Beiträge: 1.824

01.02.2021 23:03
#5 RE: Kommunikation in Corona Zeiten, Forums Beteiligung Antworten

Hallo
Ich habe vor kurzem einen Magnum Reloaded gebaut. Dieser wartet jetzt auf seinen Erstflug.
Als nächstes Projekt steht ein Wedico Peterbilt Truck auf dem Plan. Dieser steht schon seit Jahren bei mir
auf dem Schrank, und soll jetzt endlich mal ans laufen gebracht werden.
Gruß Krisi

krisi Offline

Air-Chief

Beiträge: 1.824

03.02.2021 22:16
#6 RE: Kommunikation in Corona Zeiten, Forums Beteiligung Antworten

Hallo zusammen
Heute ging es los mit dem Wedico Peterbilt Truck. Das Modell ist ca.37 Jahre alt. Erstaunlich was es damals schon gab.
Im Regler gibt es noch Relais Technik. Eine Menge Kabel haben mich erwartet und es war ein wenig zu erneuern. Ohne
Schaltplan muss man erstmal einen Überblick gewinnen. Na ja, am Ende des Tages leuchtete es wenigstnes schon mal
und die Räder haben auch schon ihre ersten Umdrehungen gemacht. Es gibt aber noch einiges zu tun bis er sich wieder
richtig bewegt. Ich versuche möglichst alles im original zu erhalten, damit er dann mit einem H Kennzeichen gefahren
werden kann. Ein paar Dinge wie z.B der Akku muß allerdings der modernen Lipo Technik weichen. Und auch ein
Soundmodul soll er noch erhalten. Bin gespannt wie es am Ende wird.
Gruß Krisi

klatho Offline

Themenstarter

Beiträge: 4

04.02.2021 18:49
#7 RE: Kommunikation in Corona Zeiten, Forums Beteiligung Antworten

Mal was anderes (nur teilw. ernst gemeint)
Schon immer wollte ich mal ein Datenblatt für ein Flugzeug von mir machen, weil
im Zeitalter von ARF und RTF hat man teilweise nicht mehr so viele Bezugsdaten
vom Modell.
Auf Fragen führt das zu Antworten wie:
Ja hat schon so einige Flüge auf dem Buckel
Ist nicht ganz leicht, wiegt aber glaube ich so um die 3 bis 4KG
Müsste so um die 1,60 bis 1,80 groß sein
Hat schon eine große Flächentiefe
Hat ein dünnes Profi
Ist nicht ganz billig
usw.
Jetzt habe ich damit angefangen ein Datenblatt für eine ich weiß nicht wie alte Yak 55 bzw. Jak 55? von ??? zu machen. Genau weiß ich aber, dass sie mit 8S ???mAh fliegt.


Bruckmann Yak 55 M 1,80m

Spannweite: ca. 1800mm
Rumpflänge komplett: ca.1800mm
Rumpflänge ohne Motor und Seiten-Höhenruder: ca. 1510mm
Tragflächenprofildicke Wurzel: ca. 48mm
Tragflächenprofildicke Randbogen: ca. 28mm
Tragflächenprofildicke Wurzel: ca. 9,7%
Tragflächenprofildicke Randbogen: ca. 11,9%
Tragflächenprofiltiefe Wurzel: ca. 495mm
Tragflächenprofiltiefe Randbogen: ca. 235mm
Tragflächeninhalt: ca. 68,3dm²
(18,0dm x 4,95dm =89,1dm²) minus ( 8,0dm x 2,6dm =20,8dm²)
Streckung Tragfläche: ca. 4,74
Mittlere Profiltiefe Tragfläche: ca. 380mm
Abfluggewicht: ca. 4934g
Tragflächenbelastung: ca. 72,2g/dm²
Tragfläche rechts komplett mit Servo: ca. 400g
Tragfläche links komplett mit Servo: ca. 402g
Rumpf komplett ohne Akkus und Steckungsrohr: 2907g
Karbon-Steckungsrohr: ca. 116g / Durchmesser 22mm / Länge 800mm
Empfängerakku Eneloop 1900mAh: ca.143g
Antriebsakku Hacker 4S/5000mH: ca. 483g
Kaufpreis und Bestellung bei Hepf: 379,00€ plus Sperrgut 382,63€ / 18.09.2010
Bruckmann Yak 55 M 1,80m

Elektromotor: AXI 5325/20 ( 280KV / 8S / 595g )
Luftschraube: Mejzlik 20x11E
Regler: Master Spin 125 opto ( Jeti/ Hacker )
Magnetschalter Motor-Aus: Emcotec / 18V-60V / 60A-120A
Empfänger: Futaba R6108 SB
Servos: Futaba S 9156 ( Quer/Höhe/Seite )
Ein-Ausschalter RC: Power Box System / Digi Switch / stabilisiert auf 5,9V
Empfängerakku: Eneloop AA / 1900mAh / 143g / 5Zellen-6Volt

Der Nachteil eines Datenblattes ist der, dass man jetzt weiß wo und wieviel Geld man versenkt hat.
Nebenbei: 2020 habe ich 72 Flüge mit der Yak 55 in der Lohburg gemacht.

JürgenW Offline

Top-Pilot

Beiträge: 269

06.02.2021 12:16
#8 RE: Kommunikation in Corona Zeiten, Forums Beteiligung Antworten

Hallo zusammen,
bin ja seit Juli ´2020 nicht mehr so richtig berufstätig, dazu noch Corona, an die 60 Jahre, da mußte unbedingt was zum basteln wieder her. Etwas mit viel Holz, groß genug, damit ich den Flieger später am Himmel auch sehe und nicht zu schnell fertiggestellt. Gesucht-Gefunden. Von Fun Modellbau die Nieuport 28 C im Maßstab 1:3. Hier ein paar Bilder.
Jürgen

krisi Offline

Air-Chief

Beiträge: 1.824

07.02.2021 01:22
#9 RE: Kommunikation in Corona Zeiten, Forums Beteiligung Antworten

Danke Jürgen für deinen schönen Beitrag. Tolles Projekt.
Ich habe an meinem Truck auch weitergearbeitet. Nachdem ich gestern feststellen mute daß der Antriebsstrang ziemlich unangehme Geräusche macht, habe ich eine Achse ausgebaut um die Kardanwelle zum Motor zu trennen. Die Achsen laufen ziemlich ruhig. Das laute Geräusch kommt aus dem Getriebe am Motor. Als nächstes steht also der Ausbau der beiden Antriebsmotoren samt Getrieben an. Mal schauen wo sich da Karies im Getriebe findet. Das Wetter der nächsten Tage lädt ja weiterhin zum basteln ein.
Gruß Krisi

Flo Offline

Chefpilot


Beiträge: 238

07.02.2021 11:03
#10 RE: Kommunikation in Corona Zeiten, Forums Beteiligung Antworten

Hallo Zusammen,

Da ich noch ein bisschen warten muss bis der nächsten Flieger da ist denn ich bauen werde baue ich mal wieder was für meinen MAN TGX. Es wird ein neuer Auflieger der Firma Langendorf ein SBH 19 (Sattelbetoninnenlader).




Aktuell wird das Chassi gebaut aus 0,5 und 3,0 mm Polystyrol



Nebenbei wird das Hecktor auf dem 3D Drucker erstellt Bilder folgen.

Jetzt ist erstmal Baupause ist doch bissel kalt jetzt in der Garage.

Pace V4
Master
e-Trenity 250
Viper Jet "AUDI"
Extra 330 super lite
Funray
Indoor Fox
Nurflidl
Strake 2500
Blade


MAN TGX mit SDT Auflieger

"Rekonstrukteur der Ostwindfahne"

krisi Offline

Air-Chief

Beiträge: 1.824

12.02.2021 00:18
#11 RE: Kommunikation in Corona Zeiten, Forums Beteiligung Antworten

Hallo zusammen
Heute ging es weiter an meinem Wedico Truck. Ich habe die Motoren und Getriebe ausgebaut. Nach dem
zerlegen der Getriebe habe ich festgestellt, dass an einem Zahnrad ein Zahn ausgebrochen ist. Siehe Foto.
Im Netz gibt es noch einen Händler der dieses Zahnrad vertreibt. Tja, das ist wohl sehr selten und man kann das
dann auch als Diamanten verkaufen. Das Zahnrad kostet 6,50€. Dazu kommen 5,90€ Versand. Bis hierhin grad noch ok.
Aber dann verlangt der Händler noch 5€ Mindermengenzuschlag. Somit kostet das Zahnrad 17,40€. Das finde es jetzt
irgendwie unverschämt und bin nicht bereit diesen Wucher zu unterstützen. Also muß Plan B, C ode D her. Entweder
findet sich irgendwo bei den Kollegen noch so ein Getriebe im Fundus oder ich finde jemand der das drucken kann,
oder bei dem Truck fliegt ein Motor raus und ich fahre nur mit einem Motor. Dieser Doppelmotor ist eigentlich
ein Luxus. Der fährt auch mit einem Motor.
Dann ist mir grad noch Plan E eingefallen. Es gibt im Netz ein ähnliches Zahnrad in Messing. Das ist allerdings
2mm zu lang. Vielleicht kann man da 2mm abdrehen. Es bleibt spannend.
Wir bleiben dran.

Brinky77 Offline

Top-Pilot

Beiträge: 258

12.02.2021 09:25
#12 RE: Kommunikation in Corona Zeiten, Forums Beteiligung Antworten

Kauf mal bei Vario. Da lachst du dann über 17 Euro für n Zahnrad.

------------------------------------
Jeti 2.4 GHz / Spektrum
F-18 Hornet
Vario Hughes 500E
Frisch Wilga 35 1:4
3m Extra von Delro
B-25 Mitchel
Agusta A109 Power, in der Werft
Kranz Corsair
Yuki Corsair
SU-26MX EPP
Wasserdelta
Ventus 2cx, 4,5m
T-Rex 250
Christen Eagle von Airfly, nach Rückenflachtrudeln leider in der Presse gelandet
ME-109
Spitfire
P-51
Arriba von Multiplex
Shitty vom Thorben, gestorben
JAS Doppeldecker, gestorben

AnCaGe Offline

Rundflieger

Beiträge: 25

12.02.2021 12:09
#13 RE: Kommunikation in Corona Zeiten, Forums Beteiligung Antworten

Hallo Michael, sag doch bitte mal ein paar Daten zu dem Zahnrad. Durchmesser, Länge, Bohrung, Modul und Zähnezahl. Dann kann man mal schauen was es in der Krabelbox so gibt.
Schöne Grüße

krisi Offline

Air-Chief

Beiträge: 1.824

12.02.2021 12:19
#14 RE: Kommunikation in Corona Zeiten, Forums Beteiligung Antworten

Hier die Daten:
Modul 0,8
Durchmesser 11,2
Zähne 12
Länge 8mm
Bohrung 4mm

krisi Offline

Air-Chief

Beiträge: 1.824

13.02.2021 00:19
#15 RE: Kommunikation in Corona Zeiten, Forums Beteiligung Antworten

Fallls sich nicht noch jemand findet der zufällig so ein Zahnrad oder ein komplettes Wedico
Getriebe herumliegen hat, werde ich ein Messing Zahnrad bestellen. Ich habe einen Händler
gefunden wo ich ein Zahnrad mit den entsprechenden Daten bestellen kann. Allerdings ist das
Zahnrad 10mm lang anstatt der benötigten 8mm. Andreas wird es mir entsprechend kürzen.
Dann geht es weiter mit meinem Projekt.
Gruß Krisi

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Informationen für unsere Gäste: Mehr Funktionen und Informationen erhaltet Ihr, wenn Ihr Euch im Forum anmeldet!

Hier gehts zur Webseite des LMFC