Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.487 mal aufgerufen
 EIGENE TESTBERICHTE
HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

23.06.2015 21:31
Laden mit Solarpanel Antworten

Ich werde mal versuchen ob es klappt, Akkus bis 3S/2200 mit einem Ladegerät, das direkt an einem Solarpanel angeschlossen ist, zu laden. Die meisten Ladegeräte, auch mein kleines im Auto, können eine Eingangsspannung von bis zu 18V vertragen.
Die Nennspannung der Solarpanels beträgt etwas unter 18V. Außerdem habe ich dieses noch gefunden, das mit einer Systemspannung von 12V beschrieben ist.
https://www.offgridtec.com/offgridtecr-5...solarpanel.html

Sicherlich kann nur ansatzweise die angegebene Stromstärke von rund 2,8A erzielt werden. Aber selbst wenn es nur 1,8A sind könnte ich damit leben. Durch die Handlichkeit eines einzigen Solarpanels lässt sich dieses ja individuell nach dem Sonnenstand ausrichten. Und, wie schon gesagt, es geht nur um das Laden meiner am häufigsten eingesetzten LiPos 3S/400, 3S/1000, 3S/1300 und 3S/2200.

Mal schauen, wie es mit der Effizienz steht. Zur Not lassen sich ja auch zwei Module zum Beispiel mit einem Scharnierband zu einem Solarkoffer verbinden...

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

JürgenW Offline

Top-Pilot

Beiträge: 270

24.06.2015 07:07
#2 RE: Laden mit Solarpanel Antworten

interessante Sache, habe ich auch schon mal dran gedacht. Habe aber nicht weiter verfolgt, da meine Erfahrungen mit meinem mobilen Panel im Womo Zweifel aufkommen lassen haben. Mein Panel ist etwas größer ( ca. 60 x 90 cm). Bei klarem Himmel und ohne jedwede Abschattung ist die Energieausbeute gut ( ca. 5 Ah).
Das Problem ist nur, das das Panel nur direkte Sonneneinstrahlung in Energie umsetzen kann - es reicht nicht, daß es nur hell ist. Sobald eine Wolke vor der Sonne ist, bricht die Ausbeute zusammen ( ca. 1-2 Ah). Genauso ist es, wenn das Panel nicht i 90° Winkel zur Sonne steht. Ich glaube, daß Du auf jedenfall für diese Leistungsschwankungen einen Bleipufferakku brauchst.

Jürgen

HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

24.06.2015 19:37
#3 RE: Laden mit Solarpanel Antworten

Das mit dem Pufferakku will ich ja gerade vermeiden. Klaro, wenn Sonne dann viel Strom, wenn Wolken dann wenig Ausbeute. Aber die Idee ist: Panel aufstellen, Ladegerät dran, fettich.
Die Ausrichtung ist ja kein Problem. Mal schauen ob man dazu noch ein Amperemeter als "Leistungsanzeige" dranbasteln kann (ähnlich wie so ein Sat-Finder...)

Werde das erstmal mit einem Panel probieren und dann entscheiden, ob ein zweites Panel noch Sinn macht.

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

27.06.2015 20:15
#4 RE: Laden mit Solarpanel Antworten

Theoretisch funktioniert das



Die Spannung ist für die kleinen Ladegeräte (12V bis 18V) aber zu hoch. Mit dem Hyperion EOS funktioniert das.



ABER: Sobald "jemand durchs Bild läuft" oder Wolken aufkommen bricht die Spannung ein und das Ladegerät geht wieder in den Bereitschaftsmodus.


Insofern ist dann wohl doch die einzige Lösung einen Zwischenspeicher einzusetzen, der durch einen Solar-Laderegler nachgeladen wird!
Man könnte relativ einen oder mehrere kleine Blei-Gel-Akkus (4,5 oder 7Ah) hinten am Solarpanel anbringen. Das Konstrukt wird natürlich dann entsprechend schwerer (Solarpanel ca. 3,7kg + Akkus ab ca. 2kg + Kleinkram)

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

MichaTo Offline

Chefpilot


Beiträge: 233

27.06.2015 20:51
#5 RE: Laden mit Solarpanel Antworten

Hallo Heinz !
Mit diesem Akku lade ich die LiPos am Platz auf.Kann Dir bis zum Zaunanstrich einen besorgen zum testen.




Mfg Micha

---------------------------------
Multiplex Funman
Multiplex Easystar 2
Hype Relax 2
LRP Upstream 1400
Multiplex Easy Glider Pro Blue Edition
Multiplex Easy Glider 4
Multiplex Pilatus PC-6
-----------------------------------------
Beim Fliegen beginnt jeder Pilot mit einem Sack voller Glück und einem leeren Sack Erfahrung. Der Trick ist, den Sack Erfahrung zu füllen, bevor der Sack mit Glück geleert ist.

HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

27.06.2015 23:14
#6 RE: Laden mit Solarpanel Antworten

Ja, so einer wäre zum Ausprobieren gut.. Muss aber erst noch nen Regler besorgen.
Danke!

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

09.07.2015 20:44
#7 RE: Laden mit Solarpanel Antworten

Jetzt ist alles für den Akku-Anschluss und den Test vorbereitet

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

09.07.2015 22:55
#8 RE: Laden mit Solarpanel Antworten

Hallo Heinz,

ich habe da einen Akku, der für meine doch etwas größeren Lipos ein Fehlkauf war.
Ich würde diesen Akku (wenn es denn funktioniert) dem Verein kostenlos zur Verfügung stellen.
Der Akku ist noch nagelneu und original verpackt.


Gruß
Thomas

PS:
Ab morgen habe ich drei Wochen Urlaub
Schreibe mir einfach, wann Du auch dort bist, damit ich den Akku dabei habe

HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

10.07.2015 11:51
#9 RE: Laden mit Solarpanel Antworten

Aber das wird ja keine Ladestation für die Allgemeinheit...

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

13.07.2015 19:47
#10 RE: Laden mit Solarpanel Antworten

So sieht die Konstruktion jetzt aus. Oben kommt noch ein kleiner Tragegriff dran...



LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

15.07.2015 21:16
#11 RE: Laden mit Solarpanel Antworten

Und eine Spannungsanzeige darf nicht fehlen

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

 Sprung  
Informationen für unsere Gäste: Mehr Funktionen und Informationen erhaltet Ihr, wenn Ihr Euch im Forum anmeldet!

Hier gehts zur Webseite des LMFC