Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 3.156 mal aufgerufen
 ELEKTRONIK
Seiten 1 | 2 | 3
Henspi Offline

Rundflieger


Beiträge: 31

12.11.2008 21:29
#16 RE: Wer kann ... antworten

Hallo Bernd,
schön wenn das Programm schon mal gefällt.
Mit dem Englisch ist das immer so eine Sache. Versuch mal eine sinnvolle Beschreibung für die uns allen bekannten Beriffe wie "Load,Verify,Save all/single" usw. zu finden. Das macht die Knöppsche dann noch grösser und das ganze noch unübersichtlicher . Von Berufs wegen werde ich leider auch immer gezwungen mich nach dem englischen Vorbildern zu richten...

Zum Status der Hardware:
Bis auf den Modus "Tubinenfeuer" ist eigentlich alles in trockenen Tüchern.
Den Modus "Turbinenfeuer" (Sonderwunsch von Norbert) hab ich jetzt mal so geplant das:
- Prog 7 fest abgespielt wird. Es werden jedoch nur die Kanäle 0-6 ausgegeben
- Kanal 7 wird mit dem Empfängersignal von 0-100% in 8 Stufen gedimmt.
Eine Leuchtdioden-Kaskade leuchtet dann, je nach Ansteuerung mehr oder weniger, den Impellerausgang aus (soweit zur Idee )
Ich denke mal das ich diesen Modus bis zum Wochenende programmiert habe.

Alles weitere für den Einsatz müssen wir dann mal direkt besprechen (Klärung was angeschlossen werden soll, die benötigten Programme/Lichtmuster usw).

Gruß
Hendrik

PS: Eine kurze Beschreibung zum Projekt mach ich auch noch fertig...

Bernd Offline

Top-Starpilot


Beiträge: 1.169

13.11.2008 00:18
#17 RE: Wer kann ... antworten

Wirklich gute Arbeit !!!!

Hier mal ein Beispiel der Flugzeugbefeuerung im Original!
Über die Blinkfrequenzen muss ich mich noch schlau machen.

Oder hat jemand anderes aus unserer Vereinsfamilie
eine genaue Beschreibung einer Flugzeugbefeuerung und die
einzustellenden Blinkfrequenzen
?


Angeschlossen sollen doch wohl LED die mindestens 1Watt machen
oder reichen hier auch farbige und weiße Superflux LED mit 10000mcd?

Die Befeuerung sollte doch wohl auch bei Tageslich gut zu sehen sein!

Gruß Bernd

_________________________________________

Gib nie auf ! ... denn nichts ist unmöglich !
Suche nach Lösungen und begründe nicht warum es keine gibt!


_________________________________________

Angefügte Bilder:
lighting_exteriorlights.gif  
Als Diashow anzeigen
Henspi Offline

Rundflieger


Beiträge: 31

29.12.2008 17:52
#18 RE: Wer kann ... antworten

Hallo Bernd,
ist ja ziemlich ruhig geworden hier.
Gibt es schon Neuigkeiten bezüglich deiner Nachforschungen der Flugzeugbefeuerung?
Hast du dich schon für eine Sorte Leuchtdioden entschieden?
Der MBBS ist soweit fertig, eine kleine Beschreibung der Hardware habe ich schon mal angefangen. Sie kann unter dem bekannten Link geladen werden.

Mit besten Wünschen für das neue Jahr
Hendrik

Bernd Offline

Top-Starpilot


Beiträge: 1.169

22.02.2009 15:40
#19 RE: Wer kann ... antworten

Hallo (bin zurück hier)

Bezüglich der Befeuerung habe ich noch nichts herausbekommen.
Warte immernoch auf kompetente Hilfe ???

LED sollten am Tage gut zu sehen sein und natürlich
den preislichen Rahmen nicht sprengen!

Kannst Du da Vorschläge machen

Gruß Bernd

_________________________________________

Gib nie auf ! ... denn nichts ist unmöglich !
Suche nach Lösungen und begründe nicht warum es keine gibt!


_________________________________________

Henspi Offline

Rundflieger


Beiträge: 31

25.02.2009 11:16
#20 RE: Wer kann ... antworten

Hallo,
habe soeben mal bei Reichelt ein paar LEDs in verschiedener Größen und Stärken bestellt.
Werde diese dann mal an den MBBS anschliessen um zu sehen wie das ganze wird.
Da Reichelt sehr schnell liefert schätze ich mal das zum WE der erste Eindruck steht.
Sollte das Wetter am WE wirklich so schön werden wie angekündigt bin ich am Platz und bringe den Testaufbau mit...

Gruß
Hendrik

Bernd Offline

Top-Starpilot


Beiträge: 1.169

25.02.2009 21:47
#21 RE: Wer kann ... antworten

Hört sich gut an!

Wenn das Wetter gut ist wann bist du dann da?
Samstag oder eher Sonntag?

_________________________________________

Gib nie auf ! ... denn nichts ist unmöglich !
Suche nach Lösungen und begründe nicht warum es keine gibt!


_________________________________________

Henspi Offline

Rundflieger


Beiträge: 31

25.02.2009 22:12
#22 RE: Wer kann ... antworten

Hi,
ich denke an beiden Tagen. Habe zwei Explosionszünder und einen auf VStabi umgerüsteten Heli einzustellen und zu testen
Am Sonntag ist geplant, mit Heinz und Peter von der Lohburg, eine WLAN-Strecke von der Lohburg zum Flugplatz aufzubauen und diese auf Funktion zu testen.

An beiden Tagen werde ich jedoch nicht vor Mittag da sein (bin Langschläfer)

Gruß
Hendrik

Bernd Offline

Top-Starpilot


Beiträge: 1.169

25.02.2009 22:16
#23 RE: Wer kann ... antworten

In Antwort auf:
An beiden Tagen werde ich jedoch nicht vor Mittag da sein (bin Langschläfer)


HE kenn ich!
Also sehen wir uns dann eher Sonntag Nachmittag!
Bin gespannt drauf was Du fertig hast!

Gruß und schönen Abend noch!

_________________________________________

Gib nie auf ! ... denn nichts ist unmöglich !
Suche nach Lösungen und begründe nicht warum es keine gibt!


_________________________________________

HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

25.02.2009 22:34
#24 RE: Wer kann ... antworten

Ich werde so um 14:30 da sein

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

Henspi Offline

Rundflieger


Beiträge: 31

27.02.2009 17:41
#25 RE: Wer kann ... antworten

Hi,
Reichelt-Elektronik hat mal wieder prompt geliefert
Testaufbau geht also klar -> Sonntag Nachmittag ca 14:00 Uhr am Platz ...

Gruß
Hendrik

P51D Offline

Top-Pilot


Beiträge: 386

22.03.2009 13:08
#26 RE: Wer kann ... antworten
für alle die sich mit beleuchtung an flugmodellen auseinandersetzen hier mal ein link wo es tolle led, scheinwerfer etc. gibt.

http://shop.optotronix.de/

das modul vom hendrik ist spitze...

absolut top und es kann mit den führenden herstellern gut mithalten!!

----------------------------------------------------
Keroschnüffler

Bernd Offline

Top-Starpilot


Beiträge: 1.169

16.04.2009 23:52
#27 RE: Wer kann ... antworten
HUHU HENDRIK !

Wollte mal nach dem Stand der Dinge fragen!

Hast Du schon eine Platine für mich fertig?

_________________________________________

Gib nie auf ! ... denn nichts ist unmöglich !
Suche nach Lösungen und begründe nicht warum es keine gibt!


_________________________________________

Henspi Offline

Rundflieger


Beiträge: 31

20.04.2009 21:45
#28 RE: Wer kann ... antworten

Hallo Bernd,
Zwischenzeitlich habe ich eine neue Hardware entwickelt. Hier die Features:

1) Es befinden sich jetzt 8 Monitor-LED's auf der Platine.
2) Der MBBS wird jetzt an einem freien Empfängerkanal angeschlossen. (Max 40mA)
3) Die Ausgangsstufen müssen jetzt extra mit 4-35V versorgt werden.Stromentnahme sollte 2A für alle Kanäle nicht übersteigen
4) Zur Zeit sind die Ausgangstreiber nicht getaktet. D.h angeschlossene Verbraucher werden VOLL angesteuert!
5) Durch den Einsatz eines Bootloaders kann das Steuerprogramm (Neudeutsch Firmware) über die serielle Schnittstelle eingespielt werden.
Hierdurch sind spätere Erweiterungen wie z.B Servosteuerungen für Fahrwerke etc. möglich.
6) Die Anschlußleisten entsprechen jetzt der Norm (keine Kurzschlussgefahr mehr)

Da auch ein neuer, leistungsfähigerer Professor (ATmega64) zum Einsatz gekommen ist, muß ich die MBBS-Software noch ein wenig anpassen. Ist aber nicht weiter schlimm, da jetzt auch Firmwareupdates ohne Programmieradapter möglich sind. Bis auf den Modus Turbinenfeuer ist alles fertig zum Einsatz.

Wie beim letzten Mal versprochen habe ich dir auch noch einen RS232-Adapter für den Einsatz mit der MBBS-Software entwickelt. Mit diesem Adapter kannst du auch andere serielle TTL-Schnittstellen, wie z.B. bei einem MX-22 Sender, ansprechen.

So jetzt müssen wir nur noch einen Termin finden wann du die Sachen abholen kannst. Eine kurze Einweisung wird auch noch notwendig sein, da sich ja die Hardware geändert hat. Eine passende Anleitung habe ich noch nicht geschrieben (ich hasse schreiben)

Gruß
Hendrik

Bernd Offline

Top-Starpilot


Beiträge: 1.169

20.04.2009 22:38
#29 RE: Wer kann ... antworten

SUPER Hendrik !!!

Das hört sich alles prima an

Hab Dir eine PN geschickt!

Leute der Mann hat was drauf!

_________________________________________

Gib nie auf ! ... denn nichts ist unmöglich !
Suche nach Lösungen und begründe nicht warum es keine gibt!


_________________________________________

Henspi Offline

Rundflieger


Beiträge: 31

06.06.2009 19:26
#30 RE: Wer kann ... antworten
Hallo,
ist ja schon mal wieder etwas länger her das hier ein Update erfolgte.
Folgenden Stand hat das Projekt MMBS-V2 jetzt:

Bernd hat letzte Woche das erste Modul nebst Programmierinterface und Software bekommen. Er wird das Modul verbauen und hoffentlich Positives berichten. Bernd hat sich auch bereit erklärt eine kurze Anleitung für die Software zu entwerfen (hoffentlich durfte ich das jetzt schon schreiben ).

Die aktuelle Software befindet sich auf der bekannten WEB-site http://www.kopfsturz.de/mbbs (Zugangsdaten sind die gleichen wie bei unserem internen Bereich). Bitte nur noch die MBBS-V2 Version nutzen... Wer schon eine Version der MBBS-Software installiert hat, muß diese zuvor deinstallieren!

@Norbert Ohnheiser:
Dein MBBS mit Programmierinterface liegt ebenfalls fertig bei mir. Deine Idee mit dem "Turbinenfeuer" ist ebenfalls realisiert.

@All:
Zwei weitere MBBS-V2 Module inkl. Programmierinterface liegen bereit; wer also Interresse hat mag sich melden

Gruß
Hendrik
Angefügte Bilder:
mbbsv2_soft.jpg   pic_mbbsv2.jpg  
Als Diashow anzeigen
Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Informationen für unsere Gäste: Mehr Funktionen und Informationen erhaltet Ihr, wenn Ihr Euch im Forum anmeldet!

LMFC - DER Verein

Datenbank Vereinsmodelle

Vereinshomepage:www.lmfc.de

und: www.modellflugverein.org