Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 758 mal aufgerufen
 HUBSCHRAUBER und KOPTER
Ralli Offline

Air-Chief

Beiträge: 1.294

29.09.2015 21:38
FPV-Kamera für Race-Copter antworten

Hallo

Ich habe mir ja, nachdem ich den Copter vom Erich fliegen durfte, auch eine Emax Nighthawk als Combo bestellt.
Allerdings fehlen dort noch ein paar Komponenten die zum FPV-Fliegen benötigt werden.
Als Brille wird es die Fat-Shark Dominator V2 oder V3 werden.Eventuell sogar die HD.Da bin ich noch nicht ganz mit meiner
Regierung im reinen.
Aber was nehme ich an FPV-Kamera und Sender.
Ins Auge gefasst habe ich folgende Artikel:
http://flyingfolk.com/FPV-Equipment/fpv-...Audio-Tx-Sender

http://flyingfolk.com/FPV-Equipment/fpv-...Audio-Tx-Sender

Kann man die Sachen nehmen um Später mit der Fat-Shark zu Fliegen??

-----------------------------
LG
Ralli

SebastianW Offline

Rundflieger

Beiträge: 27

30.09.2015 18:38
#2 RE: FPV-Kamera für Race-Copter antworten

Nimm lieber eine von den Dominator. Die sollen allgemein besser, als die HD sein. Dir ist aber klar, das du da noch ein Empfangsmodul zu kaufen musst oder?
Also wenn du das richtige Empfangsmodul nimmst, dann kannst du deine vorgeschlagenen Sender auch mit der Fat Shark nutzen.

Ralli Offline

Air-Chief

Beiträge: 1.294

01.10.2015 18:08
#3 RE: FPV-Kamera für Race-Copter antworten

Hy Sebastian,
ich denke auch das es die V3 wird wenn verfügbar.
Das da noch ein Empfänger reingehört ist mir klar.
Deswegen hatte ich ja gefragt ob die angegebenen Sets Kompatibel zur Brille sind
und welchen Empfänger ich dann nehmen soll/muß.
Mein Copter ist immer noch nicht da.
Ich werde ab sofort nur noch in DE bestellen.Ich bin nicht so der Freund vom lange warten.
Dann zahle ich lieber mehr und habe die Sachen innerhalb von 2 Tagen hier liegen.
Bin gerade ziemlich angepisst.Ein Kollege hat sich das Lumenier Frame bestellt und die restlichen Sachen einzeln dazu.
Der wäre dann jetzt schon soweit das er fliegen könnte(Brille fehlt noch).

-----------------------------
LG
Ralli

SebastianW Offline

Rundflieger

Beiträge: 27

01.10.2015 21:28
#4 RE: FPV-Kamera für Race-Copter antworten

Steht zumindest drin, das der Sender mit den meisten Empfänger kompatibel ist.
Die meisten nehmen NextWave Module

http://www.getfpv.com/fat-shark-5-8ghz-5...dominators.html

YaNnIk Offline

Chefpilot


Beiträge: 201

04.10.2015 16:20
#5 RE: FPV-Kamera für Race-Copter antworten

Also 1. 200mW reichen mehr als aus (25mW erlaubt, diesdas).

2. Die Eachine Sender sind grundsätzlich schon okay und da 32Ch mit allen Bändern kompatibel, ist also egal welchen RX du für die Brille kaufst. Der von Sebastian vorgeschlagene ist aber 1. Wahl ;) Kostet sogar weniger als die alten 8Ch Varianten.
Aus DE z.B. hier : http://www.globe-flight.de/58-GHz-Nexwav...tor-Videobrille

3. Die Eachine CMOS Kamera taugt leider nicht. Die CMOS Kameras kommen im allgemeinen nicht so gut mit den Hell/Dunkel Kontrastischen zwischen Himmel und Boden klar und regeln die Helligkeit nur relativ langsam nach -> Blick vom Himmel auf den Boden : Dunkel -> Crash..

Sinn macht also das zweite von dir gepostete Set mit 200mW und CCD Kamera.

Yannik

Ralli Offline

Air-Chief

Beiträge: 1.294

04.10.2015 19:02
#6 RE: FPV-Kamera für Race-Copter antworten

HY
Das die 200mw reichen hatte ich mir fast gedacht.
Mir ging es ja mehr um die Kompatibilät zur Brille später.
Aber wenn das egal ist werde ich schon mal das 200mw Set bestellen.

-----------------------------
LG
Ralli

«« Blade 180QX
 Sprung  
Informationen für unsere Gäste: Mehr Funktionen und Informationen erhaltet Ihr, wenn Ihr Euch im Forum anmeldet!

LMFC - DER Verein

Vereinshomepage:www.lmfc.de

und: www.modellflugverein.org