Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 2.087 mal aufgerufen
 FLÄCHENMODELLE
Manfred ( gelöscht )
Beiträge:

15.12.2011 18:54
Depron: Modell leichtbau 0,8 m Spannweite antworten

Diesmal soll versucht werden das neue Depron Modell möglichst leicht zu bauen.

Verwendet werden 3 mm Depron für den Rumpf und 6 mm für die Tragfäche.
Aus gewichtsgründen wird das Modell nicht mit Folie beklebt sondern mit Spray punktuell farblich gestaltet.

Als Motor kommt der AL 2830 G zum Einsatz der reichlich Power an 3 S bietet.

http://www.modellhobby.de/Motoren/E-Moto...1&c=3258&p=3258

Parkflyer-Motor mit M3 Gewindewelle, für alle leichten Motormodelle,
Abfluggewichte bis 800 g.
Länge 30 mm, Durchmesser 28 mm, Gewicht 60 g, Wellendurchmesser 3 mm.
Stromaufnahme 10-16 A, 180 Watt, 1000 Umin/V.
Empfehlung: 8x3,8-9x4,7 Slow mit 3 LiPo.

Ein 18 A Brushlessregler reicht hier vollkommen aus.

Der Rumpf wird schmaler als der vom letzten Modell und ein Frontspannt aus 3 mm Sperrholz mit Einschlagmuttern bildet die Spitze des Modells.
Es werden von vorne 4 x 2 mm Kohlefaserstäbe bis zum Tragflächenanfang eingeharzt.
Alle Spanten sind aus 6 mm Depron.

Der Boden wird wieder mit Magneten befestigt.

Bild 1: die Seitenteile
Bild 2: der Frontspannt von vorne
Bild 3: der Frontspannt von Hinten

Angefügte Bilder:
PC160008.JPG   PC160010.JPG   PC160011.JPG  
Als Diashow anzeigen
Manfred ( gelöscht )
Beiträge:

15.12.2011 18:59
#2 RE: Depron: Modell leichtbau 0,8 m Spannweite antworten

Aufbau des Rumpfes:
Aus Stabilitätsgründen wird der Bereich hinter dem Motorspannt mit Glasfasermatte leicht U-förmig ausgeharzt.

Bild 1:
Bild 2:
Bild 3:

Angefügte Bilder:
PC160012.JPG   PC160013.JPG   PC160015.JPG  
Als Diashow anzeigen
Manfred ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2011 00:42
#3 RE: Depron: Modell leichtbau 0,8 m Spannweite antworten

Aufbau des Rumpfes: Teil:2

Bild 1: Die 2 mm Kohlefaserstäbe sind eingeharzt
Bild 2: Die Ausrichtung stimmt
Bild 3: Etwas Gewicht hilft immer

Angefügte Bilder:
PC170017.JPG   PC170018.JPG   PC160014.JPG  
Als Diashow anzeigen
Manfred ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2011 00:48
#4 RE: Depron: Modell leichtbau 0,8 m Spannweite antworten

Aufbau der Tragfläche: Teil 1

Spannweite 80 cm
6 mm Depron
2 x Kohlefaserflachstäbe 6 x 1,5 mm

Diese werden hochkannt in die Fläche eingeklebt und mit Band abgedeckt!
Das sollte die Flächenverwindung im Flug weitestgehends neutralisieren.

Bild 1: der Plan
Bild 2: die Querruder
Bild 3: die Kohlefaserflachstäbe 6 x 1,5 mm 2 X

Angefügte Bilder:
PC170019.JPG   PC170020.JPG   PC170021.JPG  
Als Diashow anzeigen
Manfred ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2011 00:55
#5 RE: Depron: Modell leichtbau 0,8 m Spannweite antworten

Aufbau der Tragfläche: Teil 2
Damit sich die Fläche nicht verbiegt wenn man nur einen Schnitt in die Fläche einfügt, muß man den Spalt für den Flachstab vorsichtig rausschneiden. (1 mm)

Bild 1: der 1,5 mm Kanal
Bild 2: die fertig eingeklebten Kohlefaserflachstäbe
Bild 3: die fertige Tragfläche

Angefügte Bilder:
PC170022.JPG   PC170023.JPG   PC170024.JPG  
Als Diashow anzeigen
Manfred ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2011 18:56
#6 RE: Depron: Modell leichtbau 0,8 m Spannweite antworten

Aufbau des Leitwerks: Teil 1

6 mm Depron


Bild 1:
Bild 2:
Bild 3:

Angefügte Bilder:
PC170026.JPG   PC170027.JPG   PC170028.JPG  
Als Diashow anzeigen
Manfred ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2011 19:07
#7 RE: Depron: Modell leichtbau 0,8 m Spannweite antworten

Aufbau des Leitwerks Teil 2:

6 mm Depron

Bild 1:
Bild 2:
Bild 3:

Angefügte Bilder:
PC170029.JPG   PC170030.JPG   PC170031.JPG  
Als Diashow anzeigen
Manfred ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2011 19:11
#8 RE: Depron: Modell leichtbau 0,8 m Spannweite antworten

Einbau der Tragfläche in den Rumpf:

Das Modell wiegt im Rohbau ca. 130 g, was für die Modellgröße akzeptabel ist!

Bild 1:
Bild 2:
Bild 3:

Angefügte Bilder:
PC170035.JPG   PC170036.JPG   PC170034.JPG  
Als Diashow anzeigen
Manfred ( gelöscht )
Beiträge:

19.12.2011 20:08
#9 RE: Depron: Modell leichtbau 0,8 m Spannweite antworten

Einbau der Servos Höhe + Seite und der Ruderanlenkung:
Die Servos wurden höhenversetzt an den Seitenwänden des Rumpfes mit wenigen tropfen Sekundenkleber befestigt.
Eine Montage der Servos am Höhenleitwerk habe ich aus Gewichts- und Platzgründen vermieden.
Angelenkt werden die Ruder über 1 mm Kohlefaserstäbe in Bowdenzügen.

Da dies ja kein Hochgeschwindigkeitsmodell ist sollte das ausreichend sein.

Bild 1: Das Leitwerk
Bild 2: Die Servos

Angefügte Bilder:
PC200001.JPG   PC200002.JPG  
Als Diashow anzeigen
Manfred ( gelöscht )
Beiträge:

19.12.2011 20:15
#10 RE: Depron: Modell leichtbau 0,8 m Spannweite antworten

Der Boden des Rumpfes wird mit Magneten gehalten:
Teil:1

Um rasch an die im Rumpf integrierten Komponenten zu gelangen habe ich den kompletten Unterteil des Rumpfes bis zum
Tragflächenende mit 3 mm Depron versehen die aus 2 Reilen bestehen.

Der Antriebsakku wird mit eingehartzem Klettband gehalten damit bei Loopings sich der Akku nicht aus dem Modell verabschiedet.
Akku (LIPO 3 S) werden zusammen mit dem 18 A Regler hinter dem Motorspannt aufbewahrt.

Bild 1: die fertige mittlere Rumpfabdeckung
Bild 2: das Klettband für Akku/Regler
Bild 3: die mittlere Rumpfabdeckung mit den Magneten

Angefügte Bilder:
PC200005.JPG   PC200006.JPG   PC200007.JPG  
Als Diashow anzeigen
Manfred ( gelöscht )
Beiträge:

20.12.2011 00:34
#11 RE: Depron: Modell leichtbau 0,8 m Spannweite antworten

Der Rumpfboden Teil:2
Die vordere Rumpfbodenabdeckung die den Zugang zum Akku und Regler ermöglicht wurde auch aus 3 mm Depron erstellt und wird mit 4 Magneten gehalten.
Da die mittlere Abdeckung alle Stöße der Landung auffangen muß wurde hier die Oberseite mit Strappingtape versehen,
damit das 3 mm Depron nicht so schnell beschädigt wird.

Das Modell wird zwar sehr leicht sein aber schaden kann es auch nicht.

Da vorne im Rumpfspannt doch mehrere Belüftungsöffnungen vorhanden sind die den Akku und Regler kühlen sollen wurde zur Abluft eine Öffnung
in diese mittlere Bodenabdeckung geschnitten

Bild 1: Die mittlere Bodenabdeckung

Angefügte Bilder:
PC210007.JPG  
Als Diashow anzeigen
Manfred ( gelöscht )
Beiträge:

21.12.2011 00:15
#12 RE: Depron: Modell leichtbau 0,8 m Spannweite antworten

Einbau des Motors und flugfertiges Modellgewicht:
Der Motor wurde mit 4 Inbusschrauben 3 - 25 mm befestigt.

Die Servogestänge wurden installiert und mit einem LIPO 3S 800 wiegt das Modell ohne jede farbliche Gestaltung gut 350 g.

Inwieweit die Tragfläche im Flug unter Belastung verwindungsfrei bleibt muß der Praxistet entscheiden.
Mit der farblichen Selbstklebefolie hat die Tragfläche auf jedenfall hat eine wesentliche höhere Verwindungsfestigkeit.

Bild 1:
Bild 2:
Bild 3:

Angefügte Bilder:
PC220009.JPG   PC220010.JPG   PC220011.JPG  
Als Diashow anzeigen
Manfred ( gelöscht )
Beiträge:

22.12.2011 22:05
#13 RE: Depron: Modell leichtbau 0,8 m Spannweite antworten

Ruderversteifung:
Da das 6 mm Depron bei den großen Rudern sich leicht verbiegt habe ich Queer- und Höhenruder mit Folie sw beklebt,
um hier eine bessere Verwindungsteifigkeit unter Belastung zu erreichen.

Das Gesammtgewicht hat sich immer noch < 380 g bewegt voll bestückt.

Bild 1:von vorne Oberseite
Bild 2:von vorne unterseite
Bild 3:von hinten Unterseite
Bild 4:von hinten Oberseite

Angefügte Bilder:
PC230013.JPG   PC230015.JPG   PC230016.JPG   PC230017.JPG  
Als Diashow anzeigen
Manfred ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2012 19:54
#14 RE: Depron: Modell leichtbau 0,8 m Spannweite antworten

Farbliche Gestaltung:
Da ich vom Parkmaster 3D noch den Dekorbogen übrig hatte habe ich den zweckentfremdet und hier teilweise zum Einsatz gebracht.

Auf der Unterseite bleibt das Modell komplett weiss bis auf den sw. Deckel zum Empfänger/Servos.
Hier das Endergebnis:

Bilder:

Angefügte Bilder:
P1070026.JPG   P1070025.JPG   P1070024.JPG  
Als Diashow anzeigen
Manfred ( gelöscht )
Beiträge:

07.01.2012 23:15
#15 RE: Depron: Modell leichtbau 0,8 m Spannweite antworten

Fazit:
So ein Modell ist sehr kostengünstig zu erstellen:
- Depron ca. 10 €
- Kleinteile ca. 10 €
- Motor ca.18 €
- Regler ca. 15 €
- 4 x Servos je 7 €
- Lipo 3S 1000 ca. 13 €

Das Abfluggewicht liegt < 400 g und der leistungsstarke Motor ist hier garant für viel Dynamik in der Luft wenn gewünscht.
Der Aufbau so eines Modells ist an 3 - 4 Nachmittagen mit speziellem Sekundenkleber kein Problem.
Der Aufbau ist auch von "Laien" machbar wenn man nicht gerade 2 linke Hände hat.
Das Modell passt in einem Stück auf den Rücksitz oder Kofferraum.
Ein kl. 4 - Kanal Empfänger ist hier voll ausreichend.

Das Modell ist wenn die Ruderausschläge begrenzt werden lammfrom und schleicht wenn gewünscht in wenigen cm über die Wiese.
Innen- oder Außenloopings sind hier kein Problem.
Piloten mit etwas 2-Achserfahrung werden hier kostengünstig zu viel Flugspaß kommen.

Wer Interesse hat kann sich von mir einen Bauplan per Mail schicken lassen, oder von mir die Grundbauteile schneiden lassen.

Das bekleben der Tragfläche mit dieser farbigen Selbstklebefolie siehe andere Bauberichte ist vor allem bei sehr dynamischen Flugfiguren angebracht.
da so die Verwindungssteifigkeit der Tragfläche und des Leitwerks sehr verbessert wird.

Ende!

HLG 1030 »»
 Sprung  
Informationen für unsere Gäste: Mehr Funktionen und Informationen erhaltet Ihr, wenn Ihr Euch im Forum anmeldet!

LMFC - DER Verein

Vereinshomepage:www.lmfc.de

und: www.modellflugverein.org