Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 2.908 mal aufgerufen
 EIGENE TESTBERICHTE
HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

11.11.2011 23:21
E-Hawk 2000II Baubericht und Erfahrungsbericht Antworten

Habe den E-Hawk seit ein paar Tagen im Bau. Da ich im Moment abends nur wenig Zeit habe, hat sich das ganze etwas hingezogen...

Jetzt ist er fast fertig und hier ein kleiner Bericht dazu:
Alle Teile machen nach dem Auspacken einen sehr guten Eindruck und scheinen ordentlich verarbeitet. Sämtliche Teile für den Bau (bis auf den Klebstoff und Werkzeug) gehören zum Lieferumfang. So auch der Prop samt Spinner und alle Anlenkteile. Ich habe die Version mit Motor und Regler gekauft.
Die beiliegende Bauanleitung ist in englisch. Online bei Thunder Tiger gibt es aber auch eine deutsche Anleitung. Die Bebilderung und Beschreibung der einzelnen Baustufen könnten in manchen Details deutlicher sein. So ist es z.B. unklar ob und wieweit die Ruderhörner gekürzt werden müssen. Bis auf das Horn für das Seitenleitwerk müssen alle Hörner etwas gekürzt werden (siehe Bild von der Fläche). Die Flächen werden zuerst vervollständigt. Dafür habe ich E-Sky Digital-Servos verwendet, die mit kleinen Anpassungen gut in die Aufnahmen in den Flächen passten. Zwei Servo-Verlängerungskabel von mindestens 32cm sind übrigens noch erforderlich um die Servokabel nach außen zu führen. Zwei kurze Verlängerungen dienen dann dazu um die Flächenservos am Empfänger anzuschließen.
Etwas fummelig wurde es nach dem Einbau des Servo- und Akkuhalters. Ein 2200er 3S-Akku passt nur sehr schwer hinein. Außerdem gibt es keinen Durchlass für die Kabel des Höhen- und Seitenruder-Servos. Dafür habe ich dann nachträglich einen kleinen Ausschnitt in das Holzgestell gemacht. Auch für den Einbau des Akkus habe ich das obere Brett etwas ausgeschnitten. Jetzt passt der Akku deutlich besser hinein. Den Empfänger werde ich etwas hinter den Servos und möglichst weit weg vom Regler platzieren.
Ebenfalls fummelig: das Einkleben der hinteren Führung für den Bowdenzug. Aber mit einem feinen Spachtel geht es...
Apropos Bowdenzug: hier sollte unbedingt von Thunder Tiger nachgebessert werden! Das innere Röhrchen weist einen zu großen Durchmesser für die mitgelieferten Gewindestangen auf. Hier hilft nur Einkleben oder man muss andere verwenden. Letzteres habe ich gemacht, für die Anlenkung des Höhenleitwerks ein dünnes Carbonrohr verwendet und für die Servobefestigung entsprechende Metallanschlüsse mit Madenschraubensicherung benutzt.

Jetzt bin ich eigentlich fertig, doch kurz vor Bauende hat sich noch eine unschöne Pass-Ungenaugkeit zur Flächenbefestigung gezeigt...davon demnächst mehr.

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

Angefügte Bilder:
IMAG0093.jpg   IMAG0094.jpg   IMAG0095.jpg  
Als Diashow anzeigen
HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

12.11.2011 23:27
#2 RE: E-Hawk 2000II Antworten

So, hier die versprochene Fortsetzung:
Die Pass-Ungenauigkeit bezieht sich zum einen auf die Tiefe der Bohrungen für die Carbon-Flächenhalter. Die sind in den Flächen für den dünnen, 5mm-Stab nicht sauber ausgeführt. Hier hilft nur etwas feilen und tiefer stechen der Löcher (hatte zu Glück eine passende Feile).
Der Carbon-Vollstab selbst muss ebenfalls durch Schmirgelpapier etwas abgezogen werden, damit er gut in die Flächen rutscht.
Die Haube ist ausgeschnitten und der Befestigungsdraht mit Epoxy eingeklebt. Hier bin ich schon bem zweiten Versuch, da mangels Anrauhung der Haube innen, das Epoxy nich gehaftet hat...

Dann müssen die Ruder noch auf die angegebenen Maße einegstellt werden und der Schwerpunkt geprüft werden. Alles ist in der Anleitung angegeben.

Erstaunt bin ich über die Festigkeit und Steifheit des Rumpfes. Der ist schon wirklich stabil! Flächen und Leitwerke sind mit Oracover-Folie beklebt. Die Flächen sind in Rippenbauweise mit Balsa-Beplankung ausgeführt. Unten sind sie weiß. Eventuell kommt da noch ein farbiger Kontraststreifen drauf. Das werde ich nach dem Erstflug entscheiden...

Hier noch die Specs und die verbaute Elektronik:
Spannweite 2m
Gewicht: 1600g
Länge über alles: 114cm
Motor: Thunder Tiger OBL 36/09-46A, 900 U/V
Regler: ACE BLC-40
Klappluftschraube: 11x8
Servos: E-Sky Digitalservos EK2-0508 für die Querruder, D-Power AS-218BB für Seite und Höhe
Empfänger: JETI R6
Akku: LiPo MTTEC 3S/2200mAh,30/60C
Geplante Extras: Blink-LEDS, Aufnahme für GunCam und GPS-Datenlogger

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

17.11.2011 22:17
#3 RE: E-Hawk 2000II Antworten

Heute kamen die LEDs von Optotronix an. Für die Beleuchtung des E-Hawk habe ich Blink/Blitz-LEDs gewählt. Rot und grün als Positionsbeleuchtung (im Rumf verbaut, da eine Durchführung zu den Flächenspitzen nicht möglich ist) und eine weiße ACL, die oben im Rumpf eingebaut ist. Die LEDs sind sehr hell (15.000mcd) und wurden in Verbindung mit 82Ohm-Widerständen direkt am Empfänger angeschlossen. Die LEDs kosten 2,40 /Stck, die Widerstände 0,15 Euro. Habe auch dünne, 0,08qmm Litze für die Verkabelung gekauft (10m für 2,20).

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

Ralli Offline

Air-Chief

Beiträge: 1.294

17.11.2011 22:32
#4 RE: E-Hawk 2000II Antworten

kannst du mir mal den link und ein foto der litze geben?

danke im voraus.

-----------------------------
LG
Ralli

HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

17.11.2011 22:58
#5 RE: E-Hawk 2000II Antworten

Hier ist der alte Link: http://shop.optotronix.de/product_info.p...08qmm--10m.html
Jetzt läuft der Shop wohl über emcotec:
http://shop.rc-electronic.com/e-vendo.ph...6&c=2084&p=2084
Das Kabel kostet jetzt 2,95/10m

Dafür gibt es jetz ein LED-Set rot/grün/weiß für 3,90
http://shop.rc-electronic.com/e-vendo.ph...6&c=2093&p=2093

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

Bernd Offline

Top-Starpilot


Beiträge: 1.169

18.11.2011 01:35
#6 RE: E-Hawk 2000II Antworten

Nur ein Tip !
LED´s kauft man bei LED1.de
z.B
LED 5mm weiß blinkend ultrahell WEECW15-B1S
http://www.led1.de/shop/led-5mm-weiss-bl...eecw15-b1s.html
LED 5mm rot blitzend ultrahell WEERD15-BS
http://www.led1.de/shop/led-5mm-rot-blit...weerd15-bs.html
LED 5mm grün blitzend ultrahell WEEGN15-BS
http://www.led1.de/shop/led-5mm-gruen-bl...weegn15-bs.html

Bei Bestellungen ab 10Stk wird´s billiger!

Litze gibt es auch für den Modellbahnbau etwas günstiger.


Gruß
Bernd

_________________________________________

Gib nie auf ! ... denn nichts ist unmöglich !
Suche nach Lösungen und begründe nicht warum es keine gibt!


_________________________________________

HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

20.11.2011 17:09
#7 RE: E-Hawk 2000II Antworten

So, heute war end Erstflug! Hat alles bestens geklappt. Ein wenig die Höhe nachgetrimmt und der E-Hawk flog wie auf Schienen. Macht Spaß, mal wieder einen Segler zu fliegen!

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

20.11.2011 17:12
#8 RE: E-Hawk 2000II Antworten

Hier das Foto von ihm heute am Platz

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

Angefügte Bilder:
IMAG0105.jpg  
Als Diashow anzeigen
krisi Offline

Air-Chief

Beiträge: 1.852

20.11.2011 19:15
#9 RE: E-Hawk 2000II Antworten

Hallo
hat alles nur so gut geklappt, weil ich ihn geworfen habe.

Herzlichen Glückwunsch zum Erstflug

Krisi

HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

20.11.2011 19:36
#10 RE: E-Hawk 2000II Antworten

Das stimmt!
Dann ändern wir doch deinen Status hier von Top-Pilot auf Chef-Werfer

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

26.09.2013 19:17
#11 RE: E-Hawk 2000II Antworten

Die Gummitüllen für die Flächenbefestigung waren jetzt kaputt. Bevor man lange sucht, hier ein Tipp:
Die Haubenbefestigs-Tüllen vom T-Rex 600 passen perfekt!

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

S-BEC 10 A »»
 Sprung  
Informationen für unsere Gäste: Mehr Funktionen und Informationen erhaltet Ihr, wenn Ihr Euch im Forum anmeldet!

Hier gehts zur Webseite des LMFC