Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.334 mal aufgerufen
 HUBSCHRAUBER
Seiten 1 | 2
Axel ( gelöscht )
Beiträge:

19.08.2008 09:20
#16 RE: koaxial Helikopter antworten

Aus meiner Crash-Erfahrung und der gefolgten Reparaturkosten, ziehe ich einen glatten Untergrund vor.

Sorry, habe keine Möglichkeiten mit dem Heli zum Platz zu kommen.
Dafür ist der Heli einfach zu sperrig.
Ich habe eigentlich kaum/keine Erfahrung mir der 3-kg-Klasse, daher mein Wunsch nach einem Profi.

Ich bin leider oft solchen "Profies" begegnet, die angeblich alles Fliegen, aber nicht einmal wissen was ein Taumelscheibenmitnehmer ist oder nicht wissen, welche unterschiedlichen typen von Mehrblattrotorköpfen es gibt. Ich bin da sehr vorsichtig geworden. Sorry

Axel


HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

19.08.2008 09:28
#17 RE: koaxial Helikopter antworten

Tja, dann wird´s natürlich schwierig, jemanden zu finden, der auch "Hausbesuche" macht...

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Informationen für unsere Gäste: Mehr Funktionen und Informationen erhaltet Ihr, wenn Ihr Euch im Forum anmeldet!

LMFC - DER Verein

Datenbank Vereinsmodelle

Vereinshomepage:www.lmfc.de

und: www.modellflugverein.org