Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.585 mal aufgerufen
 HUBSCHRAUBER
Seiten 1 | 2
Maze ( gelöscht )
Beiträge:

12.04.2011 19:54
Heli Bau antworten

Glück Auf und Hallo :)

Mein Name ist Matthias (Maze) bin 34 und ich komme aus Datteln. Ich habe schon von einem Nachbarn aus meinem Haus von Euch gehört und habe mich so jetzt hier hin verirrt.

Ich bin gerade dabei mir meinen Raptor 550E zusammen zu basteln. Die Mechanik ist fast fertig. Lediglich die Anlenkgestänge für die Taumelscheibe und das Heck sind noch nicht verbaut. Bis dahin war das alles auch kein Problem. Die Elektronik macht mir da schon mehr Probleme. Ich weiß einfach nicht mehr weiter und möchte jetzt auch nichts falsch machen. Da ich eh beabsicht habe bei Euch Mitglied zu werden (sofern Ihr mich denn dann auch wollt ;)) dachte ich mir ich schreib hier mal in das Forum und gucke, ob mir jemand helfen mag. Wäre ja schade, wenn ich das hart verdiente und schnell ausgegebene Geld halbfertig rum stehen habe und das Wetter immer schöner wird .

Ich schreib hier mal zusammen, was ich so "rumliegen" habe:
- Raptor 550E
- LTG-6100T Gyro mit LTS 6100G Heckservo (beides verbaut)
- Spektrum DS821 Servos (sind schon verbaut)
- ACE BLC-75 Regler
- Hype BEC 5A Spannungsregler
- 4200 mAh 6 N LiPo
- 1800 mAh 7.4 V LiPo (denke mal das ist der der fest auf den Heli kommt)
- ne DX8 Funke
- mit AR8000 Empfänger
- und TM1000 Telemetriemodul

Ich würde mich sehr freuen, wenn sich jemand von Euch meinereiner annehmen würde....

LG
Maze

HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

12.04.2011 20:06
#2 RE: Heli Bau antworten

Willkommen erstmal! Und vielleicht auch demnächst im Verein (musste dich aber wegen der wenigen Restplätze beeilen )!

Hast du irgendwelche fliegerischen "Vorbelastungen" oder ist das dein allererster Einstieg?

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

Maze ( gelöscht )
Beiträge:

12.04.2011 20:21
#3 RE: Heli Bau antworten

Hi,
hab nicht wirklich Erfahrung. Zumindest nicht im fliegen, nur im kaputt machen ^^.
Bin n paar Ladungen Coax geflogen und da ich das total interessant fande und auch schon immer mal Heli fliegen wollte hab ich mir dann bei ebay ganz günstig nen Dragonfly 60 geschossen. Den hab ich auch schon mehrfach zerbröselt. Da ich aber nicht aufgeben wollte hab ich mich dann mal ein wenig informiert und den tipp bekommen lieber mit was grösserem anzufangen, wenn ich wirklich fliegen lernen will.
Lediglich ein wenig beim Basteln hab ich ein wenig Erfahrung, da ich als Kiddie mal RC Autos gefahren habe.

HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

12.04.2011 20:32
#4 RE: Heli Bau antworten

Dann müssen wir mal schauen, wie wir dich da dann am besten anleiten. Ein paar Jungs fliegen einen Raptor, die werden bestimmt noch was dazu beitragen...
Ich kann dir schon mal diesen Link schicken, der dich vielleicht schon weiter bringt:
http://www.rc-heli.co.at/38,0,raptor-e550,index,0.html

Grundsätzlich solltest du dich strikt an die Bauanleitung halten und dich mit der Steuerung und Anlenkung eines Helis auseinandersetzen

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

Maze ( gelöscht )
Beiträge:

12.04.2011 20:48
#5 RE: Heli Bau antworten

Danke für den Link. Hab die Seite selber schon gefunden. Auch eine Seite wo jemand die Bauschritte einzeln fotografiert hatte habe ich. Das hat mir bei den kritischen Punkten sehr geholfen. Ich bin mir auch relativ sicher, dass alles richtig zusammen gebaut ist, bisher. Leider ist der Bericht nach dem Mechanikzusammenbau zusende. http://www.rc-forum.de/drupal/?q=node/365

Gerad bei der Elektronik ist es aber ja nunmal so, dass man das nur einmal falsch anschliesst. Die Mechanik kann man ja nochmal auseinander nehmen. Aber bisher läuft alles leicht und macht keine Geräusche o. ä.

HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

12.04.2011 20:52
#6 RE: Heli Bau antworten

Ok, dann warten wir mal auf jemanden mit den entsprechenden Programmierkentnissen zur Spektrum-Anlage. Welchen Mode fliegst du?

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

Maze ( gelöscht )
Beiträge:

12.04.2011 21:02
#7 RE: Heli Bau antworten

ich glaube das ist der Mode 1, aber da hab ich mich noch nicht wirklich mit befasst.

Ich häng gerad ein wenig mit den Anlenkstangen bzw. der Taumelscheiben einstellung fest. In der Anleitung stehen nur die Längen bei einer 120° und 140° Taumelscheibe. Soweit ich aber weiß, hab ich eine 90° Taumelscheibe. Das verwirrt mich ein wenig. Ausserdem ist mir eine 4mm x 10 mm Hülse runter gefallen, mit der diese Nase mit der Aufnahme für die Anlekung des Heckrotors befestigt wird. Muss da wohl erstmal in den Baumarkt. Die ist wohl in meiner Couch verschwunden :D Aber das ist ja nur ein Pfennig... ähm Centteil...

Maze ( gelöscht )
Beiträge:

12.04.2011 21:13
#8 RE: Heli Bau antworten

Hab gerad mal ein wenig gelesen, ist wohl doch Mode 2 (Gas links!?)

HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

12.04.2011 21:54
#9 RE: Heli Bau antworten

Mode 2 ist Gas/Pitch und Heckrotor links

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

Maze ( gelöscht )
Beiträge:

12.04.2011 22:47
#10 RE: Heli Bau antworten

Ja also Mode 2. Ist für mich so vom denken auch am logischten.

Juky Offline

Starpilot


Beiträge: 700

13.04.2011 08:36
#11 RE: Heli Bau antworten

Hej Maze,

willkommen im Forum (und im LMFC, wenn Du Dich beeilst)

Habe den Raptor 50, dessen Taumelscheibe allerdings anders angelenkt wird (90° mechanisch, ohne Mischer).
Bei E550 wird die TS aus dem Bausatz mit einem 90° Mischer angesteuert- wie das Programm bei Spektrum heißt,
weiß ich aber nicht. Welche Mischer gibt es denn im Sender?

Die Gestängelängen müßten bei der 90° Anlenkung identisch mit denen der 120° Anlenkung sein- die Taumelscheibe
soll ja davon unabhängig in der Nullstellung der Servos immer in der Mitte des möglichen Weges stehen.

Die Richtung der Funktionen (Pitch, Nick, Roll) kannst Du später im Mischer noch korregieren, die Laufrichtung
der einzelnen Servos in einem Menü ServoRevers o.ä.- nach Einstellung des richtigen Mischers wäre es also eher
Zufall, wenn dann direkt alle Funktionen und Servos richtig laufen.

Bei allen Gestängen darauf achten, daß sich diese leichtgängig auf den Kugelköpfen bewegen lassen, aber nicht
abspringen können- ggf. mit einer Reibahle weiten. Besonders wichtig ist dies bei der Heckanlenkung.

Gruß
Juky

_____________________________________________________________
Ich bin eigentlich ein netter Kerl .. wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen!

Maze ( gelöscht )
Beiträge:

13.04.2011 09:29
#12 RE: Heli Bau antworten

Guten...

Du, ich hab den Sender bisher einmal in der Hand gehabt und erstaunt wieder weg gelegt, weil ich nix verstellen wollte ohne zumindest ansatzweise zu wissen was ich mache. Hab mir gestern mal ein kleines Video zur Einstellung angesehen, aber das ist auch das einzige. Wirklich viel verstanden hab ich da (noch) nicht, dafür sind das noch zu viele Knöpfe und Schalter. Aber Du hast mir schon mal weiter geholfen.

Werd heute Abend mal versuchen weiter zu kommen. Bin jetzt mit der Anbringung der Elektronik auch ein wenig weiter. Hab mir viele Bilder und Vids angesehen, wie andere das gelöst haben. Hab ja schon wieder einige Infos um etwas zu schrauben.

Löte ich die Kabel vom Akku einfach in die Goldstecker ein oder verstehe ich nur nicht, wie die Kabel befestigt werden. Löten selber ist kein Problem, aber wie schon geschrieben, ich frag lieber vorher und mach es dann richtig, als einfach zu basteln und dann ist es doch falsch. Dafür war der Rapi einfach ein wenig zu teuer....

Juky Offline

Starpilot


Beiträge: 700

13.04.2011 11:13
#13 RE: Heli Bau antworten

Moin,

oha, alles kein Hexenwerk, aber würde schwierig werden den Sender und die Funktionen i.A. hier zu erklären!
Für den Einstieg ist da ein persönlicher Kontakt wohl am besten- ich selbst bin am WE nicht auf dem Platz,
kann Dir aber anbieten nächste Woche mal nach Dortmund zu kommen. Aber gibt hier sicher auch Kollegen,
die näher an Datteln wohnen?!

Welche Stecker hast Du denn zum Anschluß des Akkus, welche sind am Regler dran?
Bei 6s empfehle ich Dir einen Anti-Blitz zu verbauen, sonst knallt es beim Stecken immer sehr unangenehm.
(Widerstand 4,7 Ohm, 1 bis 2 Watt)

Gruß
Juky

_____________________________________________________________
Ich bin eigentlich ein netter Kerl .. wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen!

Maze ( gelöscht )
Beiträge:

13.04.2011 11:51
#14 RE: Heli Bau antworten

Der Jojo hat mir schon eine private Mail mit seiner Telefonnummer geschickt. Er wird wohl heute oder morgen (war nicht ganz verständlich) am Platz sein. Er hat mir auch schon angeboten dann mal in Leher/Schüler funktion zu fliegen. Werd den Heli dann einfach mal mit nehmen und mir paar Tipps holen.

Denke mir, dass das ganze zum Erklären hier im Forum eher schwierig ist. Aber ich krieg ja schon gute Infos von Euch. Nen Anti-Blitz habe ich wohl nicht. Aber danke für den Hinweis. Wo bekomme ich sowas her? Hab gerad schon eine Seite gefunden, wo jemand erklärt, wie man sich sowas selber baut...

Welche Stecker ich habe muss ich zuhause erst nachsehen. Müssten aber 3 x 5,5 mm (LiPo?) und 3 x 3,5 mm (keine Ahnung wo für) Goldkontaktstecker sein

Juky Offline

Starpilot


Beiträge: 700

13.04.2011 12:53
#15 RE: Heli Bau antworten

Den Widerstand gibt's beim Conrad, z.B.. Die kleinen Goldies dürften dann für die Verbindung
Motor-Regler sein, da bitte Motor-seitig nur Stecker, Regler-seitig nur Buchsen verlöten,
da diese ggf. umgesteckt werden müssen, falls der Motor falsch rum läuft.

Bei Jojo bist Du jedenfalls in besten Händen- viel Erfolg!

Gruß
Juky

_____________________________________________________________
Ich bin eigentlich ein netter Kerl .. wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen!

Seiten 1 | 2
«« T-Rex 800
 Sprung  
Informationen für unsere Gäste: Mehr Funktionen und Informationen erhaltet Ihr, wenn Ihr Euch im Forum anmeldet!

LMFC - DER Verein

Vereinshomepage:www.lmfc.de

und: www.modellflugverein.org