Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 2.799 mal aufgerufen
 HUBSCHRAUBER und KOPTER
Seiten 1 | 2
Ralli Offline

Air-Chief

Beiträge: 1.294

26.03.2011 21:52
Ein kleiner Baubericht meiner Hughes 500 Antworten

Dann wollen wir mal starten.
Als erstes habe ich alles was in der Umverpackung ist rausgeholt und begutachtet.
Der rumpf ist absolut sauber und optisch einwandfrei verarbeitet.Die Spanten sind alle schon eingeklebt
und vonder Verklebung sehr gut gemacht.
Die Lackierung ist bis auf ein paar kleine Staubeinschlüße ohne Mängel.

-----------------------------
LG
Ralli

Angefügte Bilder:
1.JPG  
Als Diashow anzeigen
Ralli Offline

Air-Chief

Beiträge: 1.294

26.03.2011 21:56
#2 RE: Ein kleiner Baubericht meiner Hughes 500 Antworten

Dann hab ich erstmal die Kufen provisorisch angeheftet,um zusehen ob da alles soweit passt oder ob nachgearbeitet werden muß.
Es passte aber alles perfekt.
Dann wurden die Kufen mit 5min Epoxy von innen verklebt.

-----------------------------
LG
Ralli

Angefügte Bilder:
2.JPG  
Als Diashow anzeigen
Ralli Offline

Air-Chief

Beiträge: 1.294

26.03.2011 22:00
#3 RE: Ein kleiner Baubericht meiner Hughes 500 Antworten

jetzt geht´s an die Mechanik.
Als erstes muß man sich den Rollservos widmen und diese um 180grad verdrehen,da sonst die Servoarme
innen am Rumf schleifen.
AM Nickservo müssen Aluklötzchen untergebaut werden.Auch hier würde das Servo sonst zuweit rausstehen und
die Mecanik würde nicht weit genug in den Rumpf kommen.

-----------------------------
LG
Ralli

Angefügte Bilder:
3.JPG   4.JPG  
Als Diashow anzeigen
Ralli Offline

Air-Chief

Beiträge: 1.294

26.03.2011 22:07
#4 RE: Ein kleiner Baubericht meiner Hughes 500 Antworten

Jetzt werden die Kufen abmontiert und die Holzklötze angeschraubt welche später mit dem Rumpf verschraubt werden sollen.
Die Entscheidung den 5 Blatt-Kopf drauf zumachen ist gefallen und der Kopf wurde bestellt.
Nu begann das warten auf den Kopf.
Meine Fresse,das hat gefühlt 5 Jahre gedauert bis der ankam.

-----------------------------
LG
Ralli

Angefügte Bilder:
5.JPG  
Als Diashow anzeigen
Ralli Offline

Air-Chief

Beiträge: 1.294

26.03.2011 22:15
#5 RE: Ein kleiner Baubericht meiner Hughes 500 Antworten

Die Mechanik soll laut Align mit Holzschrauben befestigt werden.
Diese Variante hat mir aber nicht gefallen und ich habe mich für Einnietmuttern entschieden.

Damit trat dann auch das erste Problem auf.
Im hinteren Bereich konnten die Muttern nicht befestigt werden weil die Kufen im Weg waren.
Was tun sprach das Huhn.

Ich habe dann eine neue hintere Platte fräsen lassen(danke an Willi Magnus) damit die Einnietmuttern weiter vorne
hinkommen.

-----------------------------
LG
Ralli

Angefügte Bilder:
6.JPG  
Als Diashow anzeigen
Ralli Offline

Air-Chief

Beiträge: 1.294

27.03.2011 09:52
#6 RE: Ein kleiner Baubericht meiner Hughes 500 Antworten

endlich ist der kopf gekommen und wurde erstmal vormontiert und probehlber aufgesteckt.
der kopf kommt ohne kugellager.diese müssen noch gesondert mitbestellt werden.

die qualität ist aller erste sahne und extrem gut durchdacht.

die positionblitzer oben und unten in der abnehmbaren haube habe ich auch fertig gemacht.

-----------------------------
LG
Ralli

Angefügte Bilder:
7.JPG  
Als Diashow anzeigen
Ralli Offline

Air-Chief

Beiträge: 1.294

27.03.2011 09:56
#7 RE: Ein kleiner Baubericht meiner Hughes 500 Antworten

mir stellte sich die frage wie ich den positionsblitzer in der abnehmbaren haube einbaue ohne
das ich kabel gewirr habe.
nach einigem überlegen kam mir die idee in den rumpf und in der haube 2mm goldies einzuhartzen.
damit ist die mechanik soweit fertig.
nun wurde nur noch auf die lager für den kopf gewartet.
in der zeit hatte ich im rc-heli forum gelesen das man die mechanik im rumpf etwas abstützen sollte damit sich
nichts aufschaukeln kann und der rumpf beschädigt wird.
dies wird ganz einfach mit den am der mechanik befestigten hauben abstützung(die gummis neben der akkurutsche)gemacht.
diese werden einfach an dem oberen domlager geschraubt.
nu geht die mechanik zwar nicht mehr so easy rein und man muß ein wenig fummeln,aber die mechanik sitz so recht stramm im rumpf und kann nicht wackeln.

-----------------------------
LG
Ralli

Angefügte Bilder:
9.JPG  
Als Diashow anzeigen
Ralli Offline

Air-Chief

Beiträge: 1.294

27.03.2011 10:08
#8 RE: Ein kleiner Baubericht meiner Hughes 500 Antworten

gestern sind dann endlich die lager angekommen und natürlich wurde dann zuhause sofort der kopf fertig gestellt.
wenn alles fertig ist sieht es schon sehr beeindruckend aus.

jetzt nur noch ein wenig kabel verlegen und einstellen und dann hoffe ich kann nächste woche
der erstflug stattfinden.

-----------------------------
LG
Ralli

Angefügte Bilder:
12.JPG   10.JPG   11.JPG  
Als Diashow anzeigen
HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

27.03.2011 11:00
#9 RE: Ein kleiner Baubericht meiner Hughes 500 Antworten

Das sieht doch klasse aus !

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

Jojo ( gelöscht )
Beiträge:

27.03.2011 12:38
#10 RE: Ein kleiner Baubericht meiner Hughes 500 Antworten

ich hoffe der fliegt mit dem 3g

aber sieht genial aus

Ralli Offline

Air-Chief

Beiträge: 1.294

27.03.2011 12:45
#11 RE: Ein kleiner Baubericht meiner Hughes 500 Antworten

warum sollte er das nicht tun?
am sender wird ne taumelscheiben verdrehung programmiert.
und selbst wenn es nicht geht.
dann wird nen microbeast reingebaut,dann geht es auf jedenfall.

-----------------------------
LG
Ralli

Jojo ( gelöscht )
Beiträge:

27.03.2011 13:11
#12 RE: Ein kleiner Baubericht meiner Hughes 500 Antworten

dann hoffen wir das beste....

und du bekommst ehh alles zum fliegen.....

HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

14.06.2011 21:50
#13 RE: Ein kleiner Baubericht meiner Hughes 500 Antworten

War der jetzt eigentlich schon mal in der Luft?

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

Ralli Offline

Air-Chief

Beiträge: 1.294

14.06.2011 21:57
#14 RE: Ein kleiner Baubericht meiner Hughes 500 Antworten

ne noch nicht.
habe die hughes nur mal auf dem hof hochdrehen lassen.
läuft sehr gut uns absolut sauber.
die blätter kann man auf die minute(Bevelbox vorausgesetzt)einstellen.Spurlauf messerscharf.

zum abheben hatte ich noch nicht den arsch in der hose(und keine zeit)

-----------------------------
LG
Ralli

HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

14.06.2011 22:05
#15 RE: Ein kleiner Baubericht meiner Hughes 500 Antworten

Na, dann wird´s doch mal Zeit

Du bringst für´s Vereinsfest deine Hughes in die Luft und ich meine Bell zum Knattern

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Informationen für unsere Gäste: Mehr Funktionen und Informationen erhaltet Ihr, wenn Ihr Euch im Forum anmeldet!

LMFC - DER Verein

Vereinshomepage:www.lmfc.de

und: www.modellflugverein.org