Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 95 Antworten
und wurde 5.217 mal aufgerufen
 HUBSCHRAUBER
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Jonas Offline

Starpilot


Beiträge: 592

22.07.2010 08:44
#31 RE: welchen heli nach dem t-rex 450sport? Thread geschlossen

Soll ja niemand jammern.
Selbst mischen ist aber absolut kein Problem. Denn auch beim Mischen entzündet sich da Nichts.

Überlegt mal, wenn er Benziner fliegen würde, dan gäbe es keine Diskussion er würde zur Tankstelle gehen, Benzin holen und Öl drauf kippen. Bei Methanol wird aber ein riesen Pallaver veranstaltet. Warum? Benzin macht sicher auch blind und tot wenn mans trinkt.
Und das ist frei für jeden verkäuflich. Auch ohne Giftbuch oder so ein Zeugs (hab ich noch nie gesehen/gebraucht).

@Ralli: Das mit der Kühlung mag sein aber wie gesagt, Nitro gibts auch als Literware pur zu kaufen.

Ich bleibe dabei. Wenn man ersthaft (d.h. viel) Methanoler fliegen will kann (und muss) man Sprit selbst mischen (weil es sonst einfach zu teuer wird).

_______________________________________
LMFC-Jetcrew

HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

22.07.2010 09:40
#32 RE: welchen heli nach dem t-rex 450sport? Thread geschlossen

Früher war das Helifliegen mit Öl-/Methanolgemisch für den Normalflieger kein Problem. Dass die neuen Heli-Motoren damit nicht mehr ordentlich laufen, habe ich schon vor Jahren beim Raptor 50 gemerkt. Da war dann die Zeit des Selbermischens auch definitiv vorbei.

Also, um aufs Thema zurückzukommen: Meiner Meinung nach sollte man gut überlegen, ob man sich nen Verbrennerheli anschaffen will und kann. Es sind, wenn man parallel auch Elektroflug betreiben will, zwei "Startsets" nötig. Beim Verbrennerbetrieb eine Kiste mit Sprit, Anlasser, Glühvorrichtung/Glühakku und speziellen Ersatzteilen (z.B. Glühkerzen).
Verbrennerfliegen bedeutet auch mehr Aufwand beim Einstellen des Motors. Das ganze zudem auch ggf. wetterabhängig...
Nach dem Fliegen ist außerdem immer erst ne Putzaktion angesagt, wenn man das Auto nicht mit Spritflecken verschönern will. Die Wartung des Helis ist durch die höheren Vibrationen des Verbrenners ebenfalls aufwändiger.
Auch ist zu berücksichtigen, dass man mit nem Verbrenner nicht überall fliegen darf. Auch in einigen Vereinen sind mittlerweile keine Verbrenner mehr erlaubt. Und mal "eben" zwischendurch im Garten oder auf nem Feld was üben geht auch nicht...

Sicherlich, ein Verbrenner hat einen eigenen Charme. Doch wirkliche Vorteile bietet er nicht...

Kauf dir nen 500er, nen 550er oder, wenns größer sein soll, einen 600er-E.
Sofern du schon ordenliche Ladetechnik hast, freue dich. Ansonsten musst du einmal darin investieren und dich damit anfreunden, nach 80-100 Ladezyklen einen neuen Akkus zu kaufen. Im Bereich von 5S oder 6S eine mittlerweile nicht mehr allzu teure Angelegenheit...

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

Tobias T. Offline

Top-Starpilot

Beiträge: 769

22.07.2010 11:58
#33 RE: welchen heli nach dem t-rex 450sport? Thread geschlossen

Ich will den sprit auch garnicht selber mischen und wenn mir das hobby zuteuer wer würde ich es sein lassen.
Ich könnte den Nitro nur am Platz fliegen hier in Schwerte würde ich überall probleme bekommen.
Ich denke mal ich kauf wenn dann den 550er dann brauch ich zwar ein neues Ladegerät aber
ich kann fast überall fliegen.
Aber Ralf denk mal zurück als du 14 warst was hätten deine eltern dir gesagt wenn du jeden monat oder alle zwei angekommen wärst und hättes 140€ für den sprit gewollt ?

Juky Offline

Starpilot


Beiträge: 700

22.07.2010 13:37
#34 RE: welchen heli nach dem t-rex 450sport? Thread geschlossen

Zitat
Sicherlich, ein Verbrenner hat einen eigenen Charme. Doch wirkliche Vorteile bietet er nicht...


Treffer!

Hat wirklich viele Nachteile- Heinz hat sie ja aufgezählt. Ich bin aber trotzdem froh, daß ich "zufällig" auf den Geschmack
gekommen bin: Sound und Fahne sind einfach unschlagbar und dafür putze ich doch gerne!

Mußte aber einsehen, daß es ganz ohne E-Heli nicht wirklich geht- wenn es also um ein "entweder/oder" geht, kommt man an einer
Elektronenschleuder gar nicht vorbei. Verbrenner ist Luxus, E-Helis die Zukunft ..

Gruß
Juky

_____________________________________________________________
Ich bin eigentlich ein netter Kerl .. wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen!

Ralli Offline

Air-Chief

Beiträge: 1.294

22.07.2010 13:40
#35 RE: welchen heli nach dem t-rex 450sport? Thread geschlossen

Zitat
Aber Ralf denk mal zurück als du 14 warst was hätten deine eltern dir gesagt wenn du jeden monat oder alle
zwei angekommen wärst und hättes 140€ für den sprit gewollt ?


die hätten gesagt geh arbeiten oder such dir ein günstiges hobby!
als ich 14 war bin ich auf bäume geklettert und hab mit meinen freundinnen rumgeknutscht.
da habe ich nicht im traum an dieses hobby gedacht und wenn wäre es für mich und meine eltern nicht bezahlbar gewesenfolglich habe ich erst angefangen als ich mein eigenes geld verdient habe und war somit nicht auf meine eltern angewiesen.

-----------------------------
LG
Ralli

Ralli Offline

Air-Chief

Beiträge: 1.294

22.07.2010 13:42
#36 RE: welchen heli nach dem t-rex 450sport? Thread geschlossen

Zitat
Sicherlich, ein Verbrenner hat einen eigenen Charme. Doch wirkliche Vorteile bietet er nicht...



Amen

-----------------------------
LG
Ralli

Tobias T. Offline

Top-Starpilot

Beiträge: 769

22.07.2010 18:28
#37 RE: welchen heli nach dem t-rex 450sport? Thread geschlossen

Wie lange fliegst du eigendlich schon?

Tobias T. Offline

Top-Starpilot

Beiträge: 769

23.07.2010 21:28
#38 RE: welchen heli nach dem t-rex 450sport? Thread geschlossen

Kann man nen Os 50 oder 55 auch mit einem Akkuschrauber starten der macht im ersten Gang 440u/min
und im 2ten 1200u/min?
Müsste doch mit 440 klappen oder?

HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

23.07.2010 21:54
#39 RE: welchen heli nach dem t-rex 450sport? Thread geschlossen

Haste mal nachgesehen, wieviel Ampere da fließen??? Das klappt nicht!

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

andi2 Offline

Chefpilot


Beiträge: 142

23.07.2010 21:59
#40 RE: welchen heli nach dem t-rex 450sport? Thread geschlossen

Was ich nicht so ganz verstehe,

du scheinst an jeder Ecke sparen zu wollen, aber einen großen Heli willst auch haben. Wie willst du deine Crash kosten bezahlen? Alleine die Großen Carbon Blätter kosten ein Vermögen. Das wiederspricht sich irgendwie.

Übrigens für Sprit rechne mal min 10 Euro pro Liter und das ist in ca 3-4 Tankfüllungen dahin.

T8FG mit Spektrum Modul führ Lehrer/Schüler-Buchse
T-REX 450 Pro HC3-SX; MSR, MCP X

Tobias T. Offline

Top-Starpilot

Beiträge: 769

23.07.2010 22:04
#41 RE: welchen heli nach dem t-rex 450sport? Thread geschlossen

Zitat von andi2
Was ich nicht so ganz verstehe,
du scheinst an jeder Ecke sparen zu wollen, aber einen große Heli willst auch haben. Wie willst du deine Crash kosten bezahlen? Alleine die Großen Carbon Blätter kosten ein Vermögen. Das wiederspricht sich irgendwie.
Übrigens für Sprit rechne mal min 10 Euro pro Liter und das ist in ca 3-4 Tankfüllungen dahin.




wenn ich an allen ecken sparen wollen würde,würde ich beim 450er bleiben und hätte mir keine T 10
gekauft.

also das ist ein metabo bsz 12 der akku hat 1,2ah und 12v. ich hatte auch nur gefragt ob das geht weil ich das mal gesehen hab.

Tobias T. Offline

Top-Starpilot

Beiträge: 769

23.07.2010 22:12
#42 RE: welchen heli nach dem t-rex 450sport? Thread geschlossen

Ich nehme dann den Align Starter wenns was mit dem Nitro wird.

Ralli Offline

Air-Chief

Beiträge: 1.294

23.07.2010 22:29
#43 RE: welchen heli nach dem t-rex 450sport? Thread geschlossen

Zitat
Wie lange fliegst du eigendlich schon?



ziemlich lange.
ich habe bestimmt nen schönen mittelklasse wagen mit vollausstattung durchgebracht(aber nix meiner frau sagen).

Zitat
Kann man nen Os 50 oder 55 auch mit einem Akkuschrauber starten


ja es funktioniert.haben früher einige gemacht.vorraussetzung ist nur das der heli im anlasskonus nen freilauf hat und man ne
klinge findet die lang genug ist.
nachtteil ist das die akkuschrauber vielzuviel drehmoment entwickeln können und dir die pleuelstange krumm biegen wenn der
motor mal vollgelaufen ist.

-----------------------------
LG
Ralli

Juky Offline

Starpilot


Beiträge: 700

24.07.2010 09:40
#44 RE: welchen heli nach dem t-rex 450sport? Thread geschlossen

Zitat
Übrigens für Sprit rechne mal min 10 Euro pro Liter.


Ups, dann kaufe ich zu billig bei ca. 5€/L
Selbst bei 30% Nitro- Anteil liegt man bei 8€- und wer braucht 30%?

Der Alignstarter ist echt erste Sahne- mit nem eingebauten Vorglüher ist
man dann auch unabhängig von der Startbox!

_____________________________________________________________
Ich bin eigentlich ein netter Kerl .. wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen!

Tobias T. Offline

Top-Starpilot

Beiträge: 769

24.07.2010 10:09
#45 RE: welchen heli nach dem t-rex 450sport? Thread geschlossen

Ich hab mal ausgerechnet was ich in der ganzen zeit für modellbau ausgegeben hab also mit rc cars und helis
das waren schon ca 3000€ bis ca 3500€ mit ersatzteilen.
Ich hab garkeine lust mehr auf rc car der Protos hat erst 3 liter durch ich glaub ich verkauf den.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
Informationen für unsere Gäste: Mehr Funktionen und Informationen erhaltet Ihr, wenn Ihr Euch im Forum anmeldet!

LMFC - DER Verein

Vereinshomepage:www.lmfc.de

und: www.modellflugverein.org