Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.386 mal aufgerufen
 HUBSCHRAUBER
Seiten 1 | 2
Axel ( gelöscht )
Beiträge:

11.08.2008 08:47
koaxial Helikopter antworten

Hallo,

ich beschäftige mich schon seit etwa 4 Jahren mit dem Bau eines
koaxialen Helikopters.

Nach einem Bruch des unteren Rotorkopfes im Sommer07, habe ich nun
die Version 1.5 fertig (siehe Bild), bei der ich einige
Bauteile verändert habe.

Ich möchte ein ähnliches Unglück wie das aus dem Sommer 2007 vermeiden
und suche erfahrene Heli-Bauer/Flieger, die mir beim Trimmen Tipps geben können,
und einen sehr guten Piloten, der sich zutraut diesen koaxial Helikopter zu fliegen.

Mir fehlt einfach die notwendig Erfahrung.

Wer könnte mir helfen??

Grüße
Axel

Ralli Offline

Air-Chief

Beiträge: 1.293

11.08.2008 12:56
#2 RE: koaxial Helikopter antworten

hy axel

können uns gerne mal den koax gemeinsam zur brust nehmen.
hab zwar nicht die erfahrung mit solch einem kaliber aber vielleicht kommt doch der ein oder andere gedankenblitz.

bin zwar kein sehr guter pilot aber fliegen würde ich den trotzdem.
wenn du den mode 2 fliegst sehe ich da kein großes problem drin.

lieben gruß

-----------------------------
LG
Ralli

HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

11.08.2008 13:03
#3 RE: koaxial Helikopter antworten

Nu untertreib doch nicht so

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

Ralli Offline

Air-Chief

Beiträge: 1.293

11.08.2008 22:38
#4 RE: koaxial Helikopter antworten
Zitat von HeinzK
Nu untertreib doch nicht so



wie meinste denn da jetzt??
bin doch auch kein sehr guter pilot.
dann sollte eher der jens den mal fliegen!
der ist ein sehr sehr guter pilot.

-----------------------------
LG
Ralli

HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

11.08.2008 22:44
#5 RE: koaxial Helikopter antworten

Wieso? Du kannst doch fliegen! Sogar ohne Antenne ..Und ohne Heckrotor erst recht

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

11.08.2008 23:01
#6 RE: koaxial Helikopter antworten

Aber im Ernst: Mich würde interessieren worauf das Projekt basiert/ Motorisierung/Antrieb/Rotordurchmesser etc.

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

Axel ( gelöscht )
Beiträge:

13.08.2008 07:31
#7 RE: koaxial Helikopter antworten

Hallo,

der Pilot sollte schon einen Heli blind fliegen können. Der Koax hat so seine Eigenheiten.

Hier ein paar Daten:
Viele Bauteile stammen vom Spirit-L16. Meist die Tuning-Teile.
Bauhöhe 49cm, Rotordurchmesser 2x 120cm, Gewicht 3kg, Motor Außenläufer Orbit 25-10,
Drehzahlkontrolle Jazz 55-6-18, Übersetzung 9:1, Saft 2x 3s1p 4900mAh.
Die Rotorköpfe sind aus VA-Stahl nachbauten der Gensmantel-Rotorköpfe.

Ich habe mich zu VA entschieden, da in der Version 1.0 es zu einem Bruch des unteren
Rororkopfes kam. Totalschaden.

Außenwelle Edelstahl 8x1mm, Innenwelle Edelstahl 5x1mm. Für die Gierkontrolle befindet sich ein Mischhebel oben, der über eine Steuerstange (2x1 innerhalb der Innenwelle) angesteuert wird.

Rein theoretisch und auch nur theoretisch wäre dieser Koax 3D fähig. Aber ich glaube,
dass die Belastungen am oberen Rotorkopf zu groß wären. Es würde sich höchstwahrscheinlich
die Innenwelle am Übergang verbiegen.

Grüße
Axel

HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

13.08.2008 20:20
#8 RE: koaxial Helikopter antworten

Das liest sich doch alles recht gut. Hoffentlich funktioniert das mit dem VA...der ist ja wahrscheinlich etwas unelastischer als normaler Stahl.
Hast du ein Übungsgestell dafür gebaut? Ist er schon soweit richtig eingestellt (Kreisel, Pitchwerte...)?

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

Axel ( gelöscht )
Beiträge:

14.08.2008 06:47
#9 RE: koaxial Helikopter antworten

Hallo,

die Steuerwege habe ich soweit eingestellt, ob es auch so korrekt ist, muss sich zeigen.
Muss halt noch anständig getrimmt werden.
Ein Übungsgestell habe ich. Ist ein klassischer Hulahup-Reifen mit einem Kreuz aus 2 CFK Rohre.

Axel

HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

14.08.2008 09:08
#10 RE: koaxial Helikopter antworten

Was für eine Fernsteuerung hast du und welchen Mode fliegst du?
Wenn Sonntag Nachmittag das Wetter gut ist, werden Ralli und ich bei uns am Platz sein.
Wo kommst du her? Eine Wegbeschreibung findest du auf unserer Homepage...

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

Axel ( gelöscht )
Beiträge:

15.08.2008 09:36
#11 RE: koaxial Helikopter antworten

Benutze die Robbe FX-18, Mode 2.
Bin der Meinung, das die FX-18 für den Koax nicht genügt Mischer bereit hält.
Speziell bei einem Rundflug kommt sie an ihre Grenzen.

Komme noch aus Dortmund und habe kein Auto.
Meinen Heli kann ich daher nicht mal eben irgendwo hinbringen.

Axel


HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

15.08.2008 10:05
#12 RE: koaxial Helikopter antworten

...äh, und wo willst du den Heli so fliegen? Im Garten?

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

Axel ( gelöscht )
Beiträge:

15.08.2008 16:17
#13 RE: koaxial Helikopter antworten

Auf einem schönen großen Parkplatz o.ä.
Hauptsache der Heli kann mit dem Trainingsgestell gut rutschen,
damit ich schon die kleinste Unstimmigkeit erkennen kann.

Axel

HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

17.08.2008 21:36
#14 RE: koaxial Helikopter antworten

Also grundsätzlich können wir dir bestimmt schon helfen, aber ich denke, dazu solltest du schon mit deinem Heli zu uns zum Flugplatz kommen...

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

Ralli Offline

Air-Chief

Beiträge: 1.293

18.08.2008 22:07
#15 RE: koaxial Helikopter antworten

Zitat von Axel

damit ich schon die kleinste Unstimmigkeit erkennen kann.

Axel

also kannst du doch schon fliegen?
am boden ist der effekt des rutschens sehr stark(da ist man nur am trimmen,was nichts bringt).
ruhiger wirds erst so ab knie höhe(kenne ich noch von picollo zeiten).
wenn du die möglichkeit hast komm einfach zum platz.
ich denke wir werden das teil schon zum fliegen bekommen.

-----------------------------
LG
Ralli

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Informationen für unsere Gäste: Mehr Funktionen und Informationen erhaltet Ihr, wenn Ihr Euch im Forum anmeldet!

LMFC - DER Verein

Datenbank Vereinsmodelle

Vereinshomepage:www.lmfc.de

und: www.modellflugverein.org