Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 806 mal aufgerufen
 SMALLTALK und VERABREDUNGEN
ingolfradisch Offline

Themenstarter

Beiträge: 11

22.11.2018 10:21
Einrichtung einer Werkstatt antworten

Hallo zusammen, ich bräuchte mal kurz eure Hilfe. Mein Vater ist seid ein paar Jahren in Rente und langweilt sich ziemlich. Vor allem jetzt seit meine Mutter gestorben ist. Mein Vater ist körperlich und geistig total fit. Er hat immer gerne mit seinen Händen gearbeitet und war Tischler. Wir haben jetzt überlegt ihm zu Weihnachten seine Werkstatt im Keller zu renovieren. Dafür brauchen wir vor allem auch neue Geräte. Das meiste haben wir schon, aber was wir noch brauchen ist eine Säge, da er vermutlich Holzmöbel herstellen möchte. Was für eine Art von Säge brauchen wir denn da ? Danke im Voraus.

ebertherhard Offline

Themenstarter

Beiträge: 10

22.11.2018 11:45
#2 RE: Einrichtung einer Werkstatt antworten

Hallo, das ist ja eine schöne Idee. Da wird er sich sicher freuen. Echt toll, dass er auch noch so fit ist! Das ist nicht selbstverständlich im Alter. Dann könnte ihr euch ja vielleicht bald über neue handgefertigte Möbel freuen. Mein Vater ist leider ziemlich früh körperlich und geistig eingeschränkt gewesen. Da war ich noch sehr jung. Habe ihn dann eigentlich nurnoch rumsitzend erlebt. Das war schon sehr traurig. Bezüglich der Säge schau doch mal dort https://www.dekuka.de/ratgeber/vor-und-nachteile-dekupiersaege/. Da wird alles ganz genau erklärt. Also echt perfekt für Laien, die keine Ahnung haben. Ich hoffe ich konnte dir damit helfen. Viele Grüße

Mischa Offline

Chefpilot

Beiträge: 138

22.11.2018 11:53
#3 RE: Einrichtung einer Werkstatt antworten

Hi Ingolf,
als ambitionierter Hobby-Schreiner kann ich evtl. was dazu sagen ;-))
Wenn der gute Mann Tischler ist, braucht der definitiv einen GUTEN Präzisions-Kreissägetisch bzw. Formatsäge. Also keine grobe "Bausäge" sondern einen mit rollengelagertem Schiebeschlitten usw.
Habe selbst eine Metabo TK 1685 mit Tischverbreiterung. So was kostet gebraucht (in gut) etliche Hundert Euro.
Weiter wäre noch eine große Tischfräse geil (Standgerät) inkl. diversen Fräsköpfen (u.U. noch eine motorische Vorschubeinrichtung). Sowas gibts auch gebraucht z.B. Scheppach HF3000 (sowas habe ich mal für knapp 1000 Euro mit Zubehör gekauft)
Doch am besten entscheidet der Vater selbst....der weiß am besten, was er braucht :-))

Viele Erfolg
Mischa

nhahn Offline

Themenstarter

Beiträge: 14

22.11.2018 14:48
#4 RE: Einrichtung einer Werkstatt antworten

Finde die Idee echt klasse, aber vielleicht doch nochmal abklären, was er da so benutzt.

ebertherhard Offline

Themenstarter

Beiträge: 10

22.11.2018 15:36
#5 RE: Einrichtung einer Werkstatt antworten

Hey ingolfradisch,

wenn du noch genauer in deinen Angaben sein kannst (z.B. Budget, Projekte), würden weitere Empfehlungen besser auf deinen Fall passen.
Vielleicht kannst du auch noch grob beschreiben, für welche Anwendungen du sie noch benutzen willst.
LG

ingolfradisch Offline

Themenstarter

Beiträge: 11

23.11.2018 09:38
#6 RE: Einrichtung einer Werkstatt antworten

Wegen den Angaben zum Projekt, da kann ich leider nichts wirkliches sagen. Wie gesagt, das man dann mein Vater. Er soll sich ja beschäftigen. Was er dann genau macht, das ist mir erstmal egal.
@Mischa, was sagst du zu der Dekupiersäge? Ist die den präzise? Mir ist klar, das mein Vater mehrere Sägen brauchen wird. Je nach Schnitt verlangt es eben nach einer anderen. Ich habe eigentlich mit etwa 1000€ für alles gerechnet. Da scheint der Spaß wohl doch etwas teurer zu sein.
Werde meinem Vater deswegen sagen, er soll sich erstmal für was entschieden, was er am liebsten machen will. Damit ich nicht Sägen kaufe, die er dann nicht nutzt.

 Sprung  
Informationen für unsere Gäste: Mehr Funktionen und Informationen erhaltet Ihr, wenn Ihr Euch im Forum anmeldet!

LMFC - DER Verein

Vereinshomepage:www.lmfc.de

und: www.modellflugverein.org