Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 301 mal aufgerufen
 SMALLTALK
Mischa Offline

Chefpilot

Beiträge: 109

19.03.2018 13:20
Luftfahrtmuseum in Belgrad antworten

Moin,
hatte am Wochenende einen Termin in Belgrad und konnte danach noch knapp 3 Stunden im Luftfahrtmuseum direkt am Flughafen verbringen. Das Museum selbst ist leider in total desolatem Zustand...auch die ca. 120 Flugzeuge auf dem Freifeld (Ju-52, DC-3, Mig21, Beaver, Super-Conny, etc....) verrotten still vor sich hin....SUPERSCHADE!!!
Drinnen gibt´s allerdings echt sehenswerte Schmuckstücke in Top-Zustand. Z.B. Bf-109, Spitfire, Hurricane, Fieseler Storch, Nieuwport Doppeldecker, Utva 65 und Dutzende russische bzw. Ostblock-Schätzchen. Habe einen ganzen Sack voll Bilder gemacht, vorrangig über 30 Detail-Nahaufnahmen der JU-52....:-))
Ganz witzig: ein sogenannter "Link-Flugsimulator" aus den 30er Jahren.
Sieht aus wie ein Kirmes-Karussel-Flieger für Kinder...ist aber ein ernst zu nehmender Flugtrainer (rein mechanisch) für Piloten.
Bild dazu anbei....aber bitte nicht lachen, das Teil ist echt und absolutes HighTech aus den 30er Jahren, siehe hier:

https://en.wikipedia.org/wiki/Link_Trainer

LG
Micha|addpics|j9y-1-020d.jpg,j9y-2-f688.jpg,j9y-3-233e.jpg,j9y-4-c536.jpg,j9y-5-edfc.jpg,j9y-6-e683.jpg|/addpics|

Mischa Offline

Chefpilot

Beiträge: 109

19.03.2018 13:37
#2 RE: Luftfahrtmuseum in Belgrad antworten

So sah dieser Link-Trainer dann damals aus....
LG
Mischa

Mischa Offline

Chefpilot

Beiträge: 109

27.03.2018 19:51
#3 RE: Luftfahrtmuseum in Belgrad antworten

Baut jemand evtl. Scale-Modelle und sucht noch spezielle Detail-Bilder vom Original?
Ich frage nur deswegen, weil ich im Juni wieder in Belgrad bin und vermutlich nochmal ins Museum gehe. Anbei ein Link zum Museum, wo man die Liste aller ausgestellten Flieger nachschauen kann.
Also wenn jemand spezielle Details braucht (von einem der ausgestellten Unikate) bitte kurze Info. Ich versuche gerne, maximal gute Fotos von dem Kram zu machen, falls gewünscht.

LG
Mischa


https://en.wikipedia.org/wiki/Museum_of_Aviation,_Belgrade

Erik Offline

Top-Pilot

Beiträge: 312

27.03.2018 22:12
#4 RE: Luftfahrtmuseum in Belgrad antworten

kannste mich nicht lieber mit nehmen ??? ich hab zeit LOL

ingolfradisch Offline

Themenstarter

Beiträge: 5

09.05.2018 13:51
#5 RE: Luftfahrtmuseum in Belgrad antworten

Wow, sieht schon ziemlich interessant aus. Sind bestimmt sehr viele alte Flieger aus der ehemaligen jugoslawischen Armee mit dabei.

Mischa Offline

Chefpilot

Beiträge: 109

14.05.2018 11:46
#6 RE: Luftfahrtmuseum in Belgrad antworten

Ja, so ist es :-))
Witzigerweise sind auch die Bf109, Ju-52 (in dem Fall eine Toucan, frz. Nachbau) usw...jugoslawischer Herkunft. Denn VOR dem Krieg haben Messerrschmidt, Focke-Wullf, Fieseler usw. etliche Flieger an das Königreich (!) Jugoslawien verkauft. Es gab sogar 1941 eine Luftschlacht in Serbien, bei der deutsche bf109 gegen serbische Bf109 gekämpft haben...

Hier die Liste alle Exponate:
https://en.wikipedia.org/wiki/Museum_of_Aviation,_Belgrade


LG
Micha

 Sprung  
Informationen für unsere Gäste: Mehr Funktionen und Informationen erhaltet Ihr, wenn Ihr Euch im Forum anmeldet!

LMFC - DER Verein

Datenbank Vereinsmodelle

Vereinshomepage:www.lmfc.de

und: www.modellflugverein.org