Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 556 mal aufgerufen
 FLÄCHENMODELLE
alexmarika Offline

Kunstflieger


Beiträge: 79

13.05.2017 18:54
Starfighter F104-G zu Hause antworten

Hallo Kolleginnen und Kollegen, schneller als geplant habe uch nun meinen 2. Jet gekauft und ist zu Hause angekommen. Die F104 habe ich vom Düsenopa gekauft. Sie ist aus Holz gebaut und die Flächen Styro mit Holzbeplankung. Alles mitt dünnem Glasgewebe überzogen und lackiert. Als Antrieb ist eine Frank 180 Raptor eingebaut die für guten Vortrieb sorgen wird. Das pneumatische Einziehfahrwerk ist von Hawe. LED-Afterburnerring mit Steuerlektronik von Unilight. Zu tun ist noch: meine Empfangsanlage einbauen und einstellen, alle Einbauten überprüfen, Schwerpunkt prüfen, eine komplette Tankfüllung Testlauf der Turbine. Geplanter Erstflug von mir in den nächsten Wochen, voraussichtlich am Platz in Freckenhorst. Melde mich wieder sobald es was nennenswertes gibt. Fotos kommen noch, muss die komprimieren damit ich die hochladen kann. Bis dann, Martin

alexmarika Offline

Kunstflieger


Beiträge: 79

14.05.2017 11:45
#2 RE: Starfighter F104-G zu Hause antworten

anbei die ersten Bilder meiner neuen Errungenschaft. Erstflug geplant für Samstag 20.5.2017 in Freckenhorst.

Angefügte Bilder:
IMG_5567.jpg   IMG_5583.jpg   IMG_5586.jpg   IMG_5591.jpg   IMG_5594.jpg   IMG_5568.jpg   IMG_5569.jpg   IMG_5570.jpg   IMG_5571.jpg   IMG_5574.jpg   IMG_5579.jpg   IMG_5580.jpg   IMG_5581.jpg  
Als Diashow anzeigen
alexmarika Offline

Kunstflieger


Beiträge: 79

17.05.2017 23:49
#3 RE: Starfighter F104-G zu Hause antworten

so, alle Kabel sind nun an meinen Empfänger angeschlossen und alles soweit fertig programmiert. Den eingebauten Kreisel habe ich nicht angeschlossen. Nun noch alles ordentlich verstauen und dann den Schwerpunkt messen, sollte zwar passen, da ja nur anderen Empfänger verbaut, aber dennoch teste ich. Plane die finalen Tests und den Erstflug am kommenden Samstag in Freckenhorst. Der Käufer meiner Rafale fliegt beim MFC Freckenhorst, und er plant auch am Samstag dann seinen Erstflug mit meiner "Ex-Rafale" zu machen. Bin schon sehr gespannt wie alles verläuft. Melde mich wie es dann geklappt hat. Bis dahin, Gruß von Martin

alexmarika Offline

Kunstflieger


Beiträge: 79

20.05.2017 21:42
#4 RE: Starfighter F104-G zu Hause antworten

Heute war der Erstflug, zuerst der Käufer meiner Rafale - erfolgreich, dann ich - leider nicht so erfolgreich abgelaufen. Bin in Freckenhorst geflogen und die Piste hat in der Mitte ein paar Huckel die den Starfighter zum frühzeitigen abheben verleitet haben. Dabei ist das Modell nach rechts abgekippt und stark aufgeschlagen. Habe das Gas stehen lassen und bin mit defektem Fahrwerk und verlorener Nase ca.4min geflogen. Musste relativ viel Höhe trimmen u.etwas Quer nach links, obwohl der Schwerpunkt paßte. Naja, alles zusammen war es ein schlechter Tag, jedoch ist das Modell reparabel entgegen einigen anderen Piloten die noch mehr Pech hatten. 5x Bruch an einem Tag, so was habe ich schon sehr lange nicht mehr gesehen. Fotos von der F104 u.evtl.Video folgen später. Nächster Versuch werde ich wo anders fliegen, wo die Piste eben und lang ist, für Erst- und Einstellflug werde ich in Zukunft möglichst ideale Bedingungen schaffen, dafür ein weiteres fahren gerne in Kauf nehmen. Vielen Dank für die tolle Gastfreundschaft in Freckenhorst und Danke das ich dort den Erstflug machen durfte! Martin

alexmarika Offline

Kunstflieger


Beiträge: 79

29.05.2017 20:14
#5 RE: Starfighter F104-G zu Hause antworten

Hallo liebe Fliegerkollegen u.evtl.Kolleginnen, habe Heute das Ersatzbugfahrwerk von Jet-A1 bekommen. Nun noch Zeit finden um die Reparaturen durchzuführen. Wird schon wieder werden. Melde mich wenn der 2."Erstflug" ansteht. Gruß von Martin

alexmarika Offline

Kunstflieger


Beiträge: 79

16.07.2017 13:10
#6 RE: Starfighter F104-G zu Hause antworten

tja, traurig aber wahr, ich werde leider die schöne F104G wieder verkaufen, da sie für Graspiste ungeeignet ist und ich auch nicht immer weit weg zu einem fremden Platz fahren werde um dort zu fliegen. Zum Rumstehen zu schade und zu teuer. Ich werde mir nun doch in Ruhe einen Zweitjet suchen der für unseren Platz geeignet ist. Also, wer Interesse hat kann ihn jetzt kaufen. Sorry, daß Ihr den Starfighter nun nicht von mir an unserem Platz fliegen sehen werdet. Martin

alexmarika Offline

Kunstflieger


Beiträge: 79

19.08.2017 10:11
#7 RE: Starfighter F104-G zu Hause antworten

nun isse leider wieder weg und ich hoffe, dass der neue Besitzer im Schwarzwald mehr Erfolg haben wird als ich es hatte. Er hat auf jeden Fall einen perfekten Flugplatz und genügend Luftraum dafür. Sehr schöner Flieger der mich sicher immer wieder begeistern wird, aber leider nix für unseren Platz. Immerhin war es eine gute Erfahrung für mich, bin 1x Starfighter geflogen und hab sie gut wieder verkaufen können.

Mal schaun was nun als nächstes kommt, ich lasse es Euch wissen, wird sicher nicht sehr lange auf sich warten lassen.

Bis bald, Martin

alexmarika Offline

Kunstflieger


Beiträge: 79

06.11.2017 06:25
#8 RE: Starfighter F104-G zu Hause antworten

Hallo Jetinteressierte, hab beim Abfliegen meine neue Bugrad-Direktanlenkung an der Yak130 erfolgreich getestet😊 Waren zwar nur 2 Flüge, scheint aber zu funktionieren. Das Servo schwenkt nun mit dem Bugrad ein und aus und ist gefedert angelenkt.

Ansonsten hab ist nur die Yak130 als Turbinenmodell und das wird sich dieses Jahr auch nicht mehr ändern, gibt nichts Neues mehr😉

Vielleicht hat ja ein Vereinskollege was Neues zu berichten🙄

Gruss von Martin

 Sprung  
Informationen für unsere Gäste: Mehr Funktionen und Informationen erhaltet Ihr, wenn Ihr Euch im Forum anmeldet!

LMFC - DER Verein

Vereinshomepage:www.lmfc.de

und: www.modellflugverein.org