Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 1.861 mal aufgerufen
 FLÄCHENMODELLE
Seiten 1 | 2 | 3
alexmarika Offline

Kunstflieger


Beiträge: 84

30.01.2017 06:44
stolzer Besitzer einer Yak130 JetLegend 1:5 antworten

Hallo Vereinskollegen u.Kolleginnen,
nach turbulenter Lügen-Vorgeschichte habe ich nach zähen Verhandlungen für einen angemessenen Preis die Yak130 von Jetlegend erworben und von Chemnitz nach Dortmund in meinen Hangar überführt😊 Nun stehen Nacharbeiten an der Schlauch- und Kabelverlegung an, dann Einbau Empfänger und viel Programmieren. Andreas, der den gleichen Jet besitzt und schon gut 100 Flüge Erfahrung aufweisen kann, checkt mein Modell und gibt hilfreiche Tipps damit der Erstflug ein Erfolg werden wird😊, Danke Andreas für Deine Tipps und Infos schon vor dem Erwerb und für die noch anstehenden letzten Arbeiten👍 Ich denke mal ca.2-3 Wochen dann kann es zum Proberollen auf dem Flugfeld, Lärmmessung und zum Erstflug gehen.
Halte Euch auf den Laufenden. Martin

CPX-Toto Offline

Rundflieger


Beiträge: 26

30.01.2017 10:51
#2 RE: stolzer Besitzer einer Yak130 JetLegend 1:5 antworten

Hi Martin ,
wie wäre es mal mit Fotos ...?

Gruß Torsten

Multiplex:FunCub,Extra 300,
ParkMaster,Conrad Motorsegler,
Jodel Robin (Benziner),
Hubies: T-Rex 500 Fbl ,KDS 600,
T-250 Paddel und Fbl,und für die Halle
Nano Cpx und Spacewalker ,
Funke :Spektrum DX6 und Dx 9

alexmarika Offline

Kunstflieger


Beiträge: 84

30.01.2017 20:10
#3 RE: stolzer Besitzer einer Yak130 JetLegend 1:5 antworten

Hallo Torsten, hier vorab ein paar Fotos. Später folgen weitere.
Martin

CPX-Toto Offline

Rundflieger


Beiträge: 26

30.01.2017 22:20
#4 RE: stolzer Besitzer einer Yak130 JetLegend 1:5 antworten

...beneidenswert ....

Multiplex:FunCub,Extra 300,
ParkMaster,Conrad Motorsegler,
Jodel Robin (Benziner),
Hubies: T-Rex 500 Fbl ,KDS 600,
T-250 Paddel und Fbl,und für die Halle
Nano Cpx und Spacewalker ,
Funke :Spektrum DX6 und Dx 9

alexmarika Offline

Kunstflieger


Beiträge: 84

30.01.2017 23:11
#5 RE: stolzer Besitzer einer Yak130 JetLegend 1:5 antworten

nicht neidisch sein, bin nun fast 52 Jahre alt und habe auch erst jetzt mir den Jet leisten können.

Auch andere Flieger machen viel Spaß!

CPX-Toto Offline

Rundflieger


Beiträge: 26

31.01.2017 09:13
#6 RE: stolzer Besitzer einer Yak130 JetLegend 1:5 antworten

...Dann hab ich ja noch 3 Jahre Zeit...

Multiplex:FunCub,Extra 300,
ParkMaster,Conrad Motorsegler,
Jodel Robin (Benziner),
Hubies: T-Rex 500 Fbl ,KDS 600,
T-250 Paddel und Fbl,und für die Halle
Nano Cpx und Spacewalker ,
Funke :Spektrum DX6 und Dx 9

Mischa Offline

Chefpilot

Beiträge: 138

31.01.2017 23:29
#7 RE: stolzer Besitzer einer Yak130 JetLegend 1:5 antworten

Ufff,
Respekt!!!
ist das echt so ein 1/4 Mörderteil mit knapp drei Meter Spannweite??
Holla die Waldfee…was kostet denn so ein Moped?
Denke mal, der Sound wir denkwürdig sein ;-))

LG
Mischa

alexmarika Offline

Kunstflieger


Beiträge: 84

31.01.2017 23:31
#8 RE: stolzer Besitzer einer Yak130 JetLegend 1:5 antworten

Nein, ist 1:5. und hat 2m Spannweite

P51D Offline

Top-Pilot


Beiträge: 388

02.02.2017 20:06
#9 RE: stolzer Besitzer einer Yak130 JetLegend 1:5 antworten

Nochmal Glückwunsch Martin. Hast nen top Jet erworben. Du wirst damit viel Spaß haben. Sag Bescheid wann ich vorbei kommen soll zwecks einstellarbeiten

----------------------------------------------------
Keroschnüffler

alexmarika Offline

Kunstflieger


Beiträge: 84

02.02.2017 20:23
#10 RE: stolzer Besitzer einer Yak130 JetLegend 1:5 antworten

mach ich sicher. Ich hab die Vspaek nun umprogramiert/Softwarupdate auf Jeti und auch hinbekommen. Beschäftige mich nun mit der Powerbox Rojal SRS und habe dabei festgestellt, dass ich noch 2 R-Sat2 Satelliten Receiver von Jeti benötige. Die hab ich nun bestellt und werde im Laufe der nächsten Woche soweit alles programmieren, hoffe ich :-) Bis dahin hab ich sicher noch einige Dinge zu tun. Halte dich auf den Laufenden. Martin

alexmarika Offline

Kunstflieger


Beiträge: 84

05.02.2017 19:58
#11 RE: stolzer Besitzer einer Yak130 JetLegend 1:5 antworten

Hey, zum herantasten an die große Yak130 und als Trainingsmodell habe ich mir noch eine kleine Yak130 mit 1,2m Spannweite (gebraucht)von Ready2fly (Freewing) zugelegt. Diese habe ich Heute mit meinem Empfänger ausgerüstet und alles programmiert. Flugakku dazu soll Morgen oder übermorgen kommen. Damit werde ich dann in Kürze mal etwas Flugerfahrung sammeln. Außerdem finde ich die ganz hübsch, für eine Schaumwaffel sehr gelungen, insbesondere das rasentaugliche Fahrwerk gefällt mir.

In dieser Woche werde ich nun die Empfangsanlage (2 Jeti-Satellitenreceiver mit Powerbox Royal)versuchen zu programmieren. Halte Euch auf den Laufenden.

Gruß von Martin

alexmarika Offline

Kunstflieger


Beiträge: 84

14.02.2017 06:29
#12 RE: stolzer Besitzer einer Yak130 JetLegend 1:5 antworten

Hab mich ca.5 Std. mit der Programmierung meiner ersten Powerbox Royal SRS und Jeti DC16 mit 2 Sat-Receivern versucht und musste gefrustet ohne Servobewegungen aufgeben. Versuche nun über den Powerboxsupport Hilfe zu bekommen. Mal abwarten was die schreiben. Irgendwann wird es klappen, fragt sich nur wann und wieviel Nerven mir das wieder kosten wird, bin kein Freund von Programmieren und Updates etc.
Falls sich Jemand damit auskennt, bitte ich um Kontaktaufnahme. Halte Euch auf den Laufenden wie es weiter geht. Martin

alexmarika Offline

Kunstflieger


Beiträge: 84

14.02.2017 20:43
#13 RE: stolzer Besitzer einer Yak130 JetLegend 1:5 antworten

so, nachdem ich in den letzten Tagen ein paar Nerven gelassen habe, habe ich Heute mit Hilfe des Powerbox-Systems-Support (Email Antwort auf meine Problemschilderung) und auch von dem Jet-Kollegen Klemens gute Tipps bekommen die Powerbox zu binden und die Servos zum laufen zu bewegen. Musste ein Softwareupdate auf den beiden Sat-Receivern durchführen und diverse Einstellungen im Sender u.in der Box vornehmen. Nicht schwer, wenn man weiß was eingestellt werden soll und wie es geht. Danach zeigte das Display durch 2 ausgefüllte Kreise (RX-Status) die erfolgreiche Bindung und Kommunikation der 2 Sat-Receiver mit der Box und dem Sender an was die Voraussetzung ist zum weiter machen. Nach Folgen des Gyro-Setup-Manager und Zuordnen der Funktionen im Output Mapping bewegten sich nun erste Servos :-) In den nächsten Tagen werde ich hier weiter einstellen und hoffentlich komplett alles erfolgreich programmieren können. Ich werde im Wesentlichen nicht die Mischfunktionen und Doorsequenzer etc.der Box benutzen, sondern die Funktionen die meine DC16 zu bieten hat nutzen um am Senderdisplay die Ruderwirkungen und Servobewegungen dort kontrollieren zu können. Halte Euch auf den Laufenden. Bis in Kürze, Gruß von Martin

JürgenW Offline

Chefpilot


Beiträge: 241

15.02.2017 06:45
#14 RE: stolzer Besitzer einer Yak130 JetLegend 1:5 antworten

sehr interessant, freu mich darauf wie es weitergeht.
Früher war fliegen das Schwierige - heute ist es die Programmierung, gerade bei solchen Modellen. Dafür wird man aber auch mit einem unübertreffbaren Scalebild im Flug belohnt.

Gruß
Jürgen

alexmarika Offline

Kunstflieger


Beiträge: 84

01.03.2017 06:43
#15 RE: stolzer Besitzer einer Yak130 JetLegend 1:5 antworten

Hallo, wie zu erwarten war hat es mir wieder einige Std.Recherche und Abende Ausprobieren gekostet alle Funktionen zu programmieren, aber das schult und macht am Ende Freude und Erstaunen dass es so funktioniert wie man sich es vorgestellt hat. Alles scheint mit der Jeti DC/DS16 möglich zu sein, wenn man weiss wie es geht😉. Wir sollten mal mit den Jet-Benutzern im Verein Treffen organisieren, evtl.auch virtuelle, wo Schulungen gemacht u.Erfahrungen ausgetauscht werden. Es sind einige Funktionen am Modell: Seitenruder, Bugrad, 2Höhenruder, 2Landeklappen, 2 Querruder, Speedbrake, Fahrwerk, Bremse, Pos.Licht, Landescheinwerfer, Smoke, Gyro, Telemetrie, Turbine, alles muss passen wobei der Gyro und die Feinjustage erst im Flug einstellbar sind, aber das wird sicher klappen😉. Ansonsten noch die letzten mechanischen Feinarbeiten wie Kabel u.Schläuche ordnen und befestigen. Am Wochenende plane ich die ersten Tests an der Lohburg und ggfs.Lärmmessungen, wenn Jemand Zeit dafür hat. Wenn alles gut klappt dann auch am WE der Erstflug, mal schaun was Petrus dazu sagt😉, halte Euch auf den Laufenden. Bis dahin, Martin

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Informationen für unsere Gäste: Mehr Funktionen und Informationen erhaltet Ihr, wenn Ihr Euch im Forum anmeldet!

LMFC - DER Verein

Vereinshomepage:www.lmfc.de

und: www.modellflugverein.org