Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 703 mal aufgerufen
 ELEKTRONIK
Mischa Offline

Chefpilot

Beiträge: 116

10.06.2016 17:47
Akku-Stecker? antworten

Ahoi,
sicher gibt´s hier schon Beiträge zu dem Thema….ich frag trotzdem mal.
Bei meinen mittlerweile drei -vier Flug- und Schiffsmodellen wurde ich mit diversen Akku-Verbindungen konfrontiert, musste mich irgendwann also entscheiden für ein kompatibles System für meine ganzen Akkus bzw. Ladegerät. Zur Zeit sind alle Stecker einzelne, vergoldete Bananas bzw. Banana-Buchsen (habe alle Akkus und Kabel jeweils umgelötet). Blöd ist nur, dass letztens aus Versehen damit ein kleiner Kurzschluss enstanden ist, meine Schrumpfschlauch-Isolierung war etwas zu kurz ;-))
Kenne natürlich auch die ganze anderen Stecker-Systeme wie Dean, Tamiya usw…..
Frage: gibts aus längjähriger Praxis bei euch ´n Empfehlung in Sachen Kontaktsicherheit, Hochstromfähigkeit und möglichst wenig Rumfummelei beim Zusammenstecken?
Bin wie gesagt ganz zufrieden mit den Bananas, bis auf den blöden Kurzschluss…..allerdings sind die zusammengesteckten Bananas und Buchsen in manchen Modellen zu sperrig (weil ca. 6 cm starres Metall)
Vermutlich empfiehlt jetzt jeder was anderes aus diversen Gründen…..:-))
LG
Mischa


P.S. Heute ist mein neuer Flieger angekommen…..´ne kleine Corsair S von Hobbyzone…..mal evtl. am Wochende ausprobieren ;-)

HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

10.06.2016 20:29
#2 RE: Akku-Stecker? antworten

Die XT90 sind gut. Für normale Anwendungen sind auch die Multiplex-Stecker prima!

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

JürgenW Offline

Chefpilot


Beiträge: 232

10.06.2016 21:18
#3 RE: Akku-Stecker? antworten

Die entscheidende Frage ist, in welchem Stromverbrauchsbereich sich deine Modelle bewegen. Xt 90 sind perfekt für höheren Stromverbrauch, Aber es gibt noch die XT 60.
Jürgen

Juky Offline

Starpilot


Beiträge: 697

12.06.2016 14:35
#4 RE: Akku-Stecker? antworten

Sehe ich auch so: XT 60 bzw. XT 90 (falls erforderlich)- habe gerade für die 6S alles von Goldies auf XT 90 umgelötet.
Bezüglich Stromfestigkeit kannst Du hier alles nachlesen.

Edit: XT 90 gibt es auch mit eingebautem Antiblitz (!)

_____________________________________________________________
Ich bin eigentlich ein netter Kerl .. wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen!

Manfred ( gelöscht )
Beiträge:

09.03.2017 17:19
#5 RE: Akku-Stecker? antworten

Hallo!
Stecker für den Akku/LIPO sollte man nach folgenden Kriterien aussuchen:
- Strombelastbarkeit (A)
- Übergangswiderstand (R)
- Verpolungssicherheit
- Kurzschlußsicherheit

Grundsätzlich kann jeder den Steckertyp verwenden der ihm in den Sinn kommt.
Aber es ist sinnvoll sich für ein bestimmtes System zu entscheiden das für alle Bereiche eine Lösung beinhaltet.

Dean-Stecker gibt es nur in einer Ausführung.

XT - Stecker sind für mich die 1. Wahl

XT 90 für den Hochstrombereich bis 90 A
XT 60 für den mittleren Bereich bis 60 A
XT 30 für kleine Strombelastbarkeiten bis 30 A
MR 30 3 polig bis 30 A (Motor)

Ich empfehle nur Steckverbinder die einen Lötkelch besitzen in den das Kabel eingeführt wird. also kein stumpfes anlöten an den jeweiligen Stecker.
Weiterhin ist beim XT-System eine Schutzhülle erhältlich mit der ein Kurzschluss fast unmöglich ist.

Nicht zu vergessen das jede Steckverbindung nur eine begrenzte Lebensdauer hat.
Man sollte gerade Stecker die hohe Ströme aushalten müssen alle 1 - 2 Jahre austauschen, da sich die Kontaktsicherheit stetig verschlechtert und der
Übergangswiderstand stetig zu nimmt.

Was nützt einem der leistungsfähigste LIPO wenn der Steckverbinder den LIPO ausbremst!

Ich bin mit diesem Lieferanten sehr zufrieden:

https://www.banggood.com/de/search/steckverbinder-xt.html

Es sollte aber neben dem richtigen Stecker auch das richtige Kabel also nur hochflexible Litze mit dem richtigen Querrschnitt zum Einsatz kommen.
Zum Schluss ist die Lötung selber auch ein Garant für wenig Übergangswiderstände wenn diese richtig vorgenommen wird.
Länger als 4..5 Sekunden sollte keine Lötung dauern.

XT-Steckverbinder mit einer geringen Hohlkehle sind nicht empfehlenswert:

http://www.banggood.com/de/20-Pair-Amass...ml?rmmds=search

Gruß
Manfred

Angefügte Bilder:
MR-30-beide.jpg   t-010-474.jpg   MPX-6-pin-stecker.jpg   XT-90-001.jpg  
Als Diashow anzeigen
Sied1955 Offline

Themenstarter

Beiträge: 11

06.09.2018 12:13
#6 RE: Akku-Stecker? antworten

Die XT90 sind gut. Für normale Anwendungen sind auch die Multiplex-Stecker prima!

LMFC - DER Verein

 Sprung  
Informationen für unsere Gäste: Mehr Funktionen und Informationen erhaltet Ihr, wenn Ihr Euch im Forum anmeldet!

LMFC - DER Verein

Vereinshomepage:www.lmfc.de

und: www.modellflugverein.org