Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 948 mal aufgerufen
 Trainermodelle
Jonathan ( gelöscht )
Beiträge:

12.06.2009 18:40
Robbe Charterle Motormontage antworten
Hallo ihr,

ich hab bei meinem letzten Besuch aufm Platz eine Robbe Charterle gesehen
und hoffe jetzt einfach mal, dass sich ihr Besitzer auch im Forum rumtreibt.

Ich hab da nämlich mal ne Frage:
Wat für Schrauben brauch ich, um den empfohlenen Robbe bl Motor fest zu machen?
Der Durchmesser müsste M2 sein, dann bleibt noch die Frage nach der Länge, damit die nicht zu weit
in die Motorglocke ragen.

Viele Grüße
Jonathan
HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

12.06.2009 18:54
#2 RE: Robbe Charterle Motormontage antworten

Bist du sicher, dass das nur M2 ist?? Die meisten werden mit M3 befestigt...
Im Prinzip ergibt sich ja die Länge aus Dickes des Spantes + evtl. Befestigungskreuz + ein paar Millimetern Gewindegang

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

Jonathan ( gelöscht )
Beiträge:

12.06.2009 22:36
#3 RE: Robbe Charterle Motormontage antworten

wenn ich nicht blöd bin, mein Lineal nicht spinnt und M2= 2mm ist,
dann ist das m2 ;)
Bin mir ziemlich sicher dass es M2 ist.

Dass ich theoretisch für die Länge nur die Dicke des Spantes plus 1 oder 2mm brauche ist mir schon klar, nur hatte ich gehofft, die Schrauben direkt mit dem Bausatz mitbestellen zu können. Ich weiss also die Dicke des Spantes noch gar nicht. :)

Grüße
Jonathan

Volker ( gelöscht )
Beiträge:

13.06.2009 21:51
#4 RE: Robbe Charterle Motormontage antworten

Hallo Jonathan,

die Charterle ist mein Flieger. Die Motorbefestigung erfolgt über Schrauben M2 x 6. Dicke des Motorspantes ist 2mm.
Ich hoffe ich konnte dir helfen.


Gruß
Volker

Jonathan ( gelöscht )
Beiträge:

14.06.2009 12:01
#5 RE: Robbe Charterle Motormontage antworten

Jawoll super :)
Ich danke dir.
Nu muss ich mal im Baumarkt schaun ob die so kleine Schrauben haben.
Der Laden wo ich das Modell bestellt habe, hat die Leider nicht, sonst hätt er gleich welche mitleifern können.

Grüße
Jonathan

 Sprung  
Informationen für unsere Gäste: Mehr Funktionen und Informationen erhaltet Ihr, wenn Ihr Euch im Forum anmeldet!

LMFC - DER Verein

Datenbank Vereinsmodelle

Vereinshomepage:www.lmfc.de

und: www.modellflugverein.org