Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 4.868 mal aufgerufen
 FLÄCHENMODELLE
Seiten 1 | 2 | 3
Plete85 Offline

Rundflieger


Beiträge: 39

16.12.2013 11:00
DG 808 von Fly Fly 4m Spannw. antworten

Hallo liebe Vereinskollegen,

Ich habe mir die Tage einen neuen Segler gekauft eine DG 808s mit festem Triebwerkshalter auf dem Rumpf(Spannweite 4m) zum akzeptablen preis von 299 Euros!! (GFK Rumpf/Flächen Holz)

Bin jetzt aber am überlegen den Triebwerkshalter vor zu setzen.

!!!!!Frage: Original ist der motorhalter auf dem Rumpf direkt an der Flügelhinterkante positioniert, währe es nicht besser wenn ich ihn auf höhe der flügelvorder kante oder flügelmitte nach vorne setzte???

Bei der original Variante habe ich die befürchtung das sich der vogel immer nach oben richten will mit der Schnauze bei laufendem Motor weil er durch den Schub den hintern runter drückt!!wenn ich ihn weiter nach vorne setze schleppt er das Flugzeug dann nicht eher als es zu schieben?????

Hoffe ihr könnt mir ein paar sinnvolle Tipps geben!!


Gruss plete85

Erich Offline

Kunstflieger

Beiträge: 70

16.12.2013 21:35
#2 RE: DG 808 von Fly Fly 4m Spannw. antworten

Hallo,
wenn das bei diesem Modell vom Hersteller so vorgesehen ist, würde ich hier nichts verändern.

Plete85 Offline

Rundflieger


Beiträge: 39

17.12.2013 12:40
#3 RE: DG 808 von Fly Fly 4m Spannw. antworten

Hallo Erich,

ok danke habe schon gehofft das ein Tipp von dir kommt dann werde ich es dabei belasssen und wenn der Hintern doch zu sehr "gedrückt wird" werde ich bei steigflug mit geringerer drehzahl arbeiten.

Zu den Scharnieren hätte ich noch ne Frage, im Lieferumfang sind runde Vliesscharniere enthalten, bin von der funktionalität noch nicht so überzeugt sind richtige flachscharniere mit alu pinn nicht sinnvoller??

Gruss christopher

Erich Offline

Kunstflieger

Beiträge: 70

17.12.2013 14:12
#4 RE: DG 808 von Fly Fly 4m Spannw. antworten

Hallo Christopher,
Flachscharniere sind aus meiner Sicht auf jeden Fall besser/haltbarer.
Ich habe aber auch schon von einem Kollegen am Platz mitbekommen,
der Vliesscharniere schon lange in seinem Modell ohne Probleme hatte.
Gruß Erich

Plete85 Offline

Rundflieger


Beiträge: 39

19.12.2013 11:02
#5 RE: DG 808 von Fly Fly 4m Spannw. antworten

Alles klar habe ich mir schon gedacht, habe mit Flachscharnieren auch noch nie probleme gehabt werde sie dann ach jetzt anwenden.

Frohes Fest!

Gruss christopher

Andy Offline

Chefpilot

Beiträge: 132

23.12.2013 11:07
#6 RE: DG 808 von Fly Fly 4m Spannw. antworten

Hallo,

Du brauchst, wenn der Flieger Dir bei Vollgas zu stark steigt, nicht mit geringerer Drehzahl arbeiten. Bediene Dich einfach eines Mischers Deiner Fernsteuerung. Dann kannst Du eine Mischkurve definieren, die, je nach Gasknüppelausschlag, Tiefenruder beimischt; schon ist die Erbse geschält: will sagen, dass Du mit einem Mischer Dein Modell zähmen kannst...

Grüßle und frohe Weihnachten

Andreas

Plete85 Offline

Rundflieger


Beiträge: 39

04.01.2014 18:30
#7 RE: DG 808 von Fly Fly 4m Spannw. antworten

AAaaahhhhh ok, danke Andy stimmt ja habe den Mischer aber noch nie benutztich will eh gucken ob das geht das ich die querruder und wölbklappen zusammen im Flug als querruder nutzen kann und nur zur landung die inneren klapppen als wölpklappen nutzen kann und das die querruder aussen ganz normal weiter als querruder laufen..haste da vielleicht ne idee wie das funktioniert??


Gruss chris

Plete85 Offline

Rundflieger


Beiträge: 39

05.02.2014 18:14
#8 RE: DG 808 von Fly Fly 4m Spannw. antworten

Halli hallo

so habe meine Dg jetzt soweit fertig alle Servos und Anlenkungen drin. Habe sie heute zum ersten mal draussen zusammengesteckt, sieht toll aus, nur jetzt kommt der schwere teil, das auswiegen und berechnen des schwerpunkts.

Habe als Probe heute mal 3X 4s Akkus reingepackt und noch neinen 3s da war die kabine voll aber wenn mann sie am schwerpunkt mit den Fingern hebt kippt sie nur leicht nach vorne)trotzdem will ich es noch irgendwie mit einer sicheren methode prüfen wie viel gewicht vorne rein muss. Hat da jemand schon erfahrung wie mann das bei so einem grossen Vogel am besten macht??

Gruss chris

JürgenW Offline

Chefpilot


Beiträge: 241

06.02.2014 07:11
#9 RE: DG 808 von Fly Fly 4m Spannw. antworten

Hallo Chris,
die Wölbklappen als Querruder zu nutzen kann man natürlich machen, bringt jedoch wenig, da zu nahe an der Rollachse. Bei meiner 4M Solution habe ich diese Zumischung nur in der Acroeinstellung - da wo der Flieger vor allem auch recht schnell ist. Bei normalem Flug glaube ich, daß der Bremswiderstand den jede Klappe ja beim Ausfahren mit sich bringt, den Nutzen zumindestens auf Null setzt.
Je nach Fernsteuersýstem erfolgt eine Zumischung der Wölbklappen zum Querruder über einen Linearmischer, oder im Flächenmenü. Ich habe bei mir für jede Einstellung ( Normalflug, Landeklappen, Landeklappen + Störklappen, Acro) einen eigenen Flugzustand programmiert. Das hat folgenden Vorteil: da Du ja für jeden dieser Flugzustände z. B. eine andere Höhen- bzw. Tiefenruderbeimischung brauchst, habe ich die Höhenrudertrimmung flugphasenabhängig programmiert. Jetzt kann ich z. B. nachdem ich auf Flugphase "Landeklappen" umgeschaltet habe, einfach mit der normalen Trimmung austrimmen. Wenn ich dann wieder in den "Normalflug" umschalte, wird auch wieder die Trimmung für genau diesen Flugzustand aktiviert, da ja die Trimmung nicht global sondern flugphasenabhängig ist.
Hoffe ich habe Dir ein wenig weitergeholfen, aber im Vertrauen, einen 4 Klappensegler mit div. Flugzuständen und Motor zu programmieren - da geht schon Zeit bei drauf.

gutes Gelingen
Jürgen

Plete85 Offline

Rundflieger


Beiträge: 39

06.02.2014 18:11
#10 RE: DG 808 von Fly Fly 4m Spannw. antworten

Hallo Jürgen danke für deine Mail,

ich habe mir heute noch diverse Flugberichte und Videos im Netz von der DG angeschaut und belasse es jetzt auch bei den normalen Querrudern und die Wölbklappen seperat nur zum landen.Das sollte aussreichen ich will ja auch keinen kunstflug mit dem Ding machen, er soll halt nur zum gemütlichen normalen Segelflug reichen. Bin froh wenn das ding erstmal vom schwerpunkt her vernünftig fliegt und die Motorleistung reicht.

Ich habe mir heute einen 6 Kanal Spektrum Empfänger(Full Range) und einen Robbe Roxxy Regler 100 Ampere geholt, angeschlossen und mal zum Test laufen lassen an 4s 3700mah( vorgesehen ist 6s)Motor ist ein Brushless Innenläufer mit 1200kv, und eine Klappluftschraube 10x4.

Und siehe da ab einem bestimmten Drehzahlbereich kam eine heftige vibration auf, eine Ratsche höher das Gas war sie wieder weg. Ursache war die Rundabdeckung die auf den Propeller kommt diese ist aus Aluminium und wohl sehr schlecht gegossen. Also die Abdeckung entfernt und siehe da egal in welchen Drehzahlbereich ob vollgas oder minimalgas jetzt läuft der motor 1A null vibration.Von der Leistung her reist es mir den Flieger bei vollgas fast aus der Hand und der test war nur mit 4s geplant sind 6s das sollte wohl zum starten reichenleider hat diese Wucht auch ihren Preis vom Sound her könnte mann schlell denken das da ein Impeller drauf sitzt, nicht wirklich schön aber hauptsache der Vogel kommt hoch. Bin echt noch am grübeln wie ich den Vogel am besten starte ob mit nem Werfer oder vom Boden.(im Netz machen sie es alle vom Boden)

Meint ihr mit so nem grossen Vogel kann mann auch erstmal ein Paar Trimmflüge werfen???

Abfluggewicht wird zwischen 3,5 und 4 Kg liegen!! habe die Befürchtung wenn der Werfer zum langsam wirft fällt der vogel wie ein Stein oder kippt über den Flügel weg!! Alles schon gehabt nur der flieger war halb so gross

Bitte schreibt mir eure Tipps!

Gruss chris

JürgenW Offline

Chefpilot


Beiträge: 241

07.02.2014 11:31
#11 RE: DG 808 von Fly Fly 4m Spannw. antworten

Hallo Chris,
Trimmflüge mit mal eben werfen bei Seglern von 4M Spannweite kannst Du vergessen; wenn der Schwerpunkt nur halbwegs stimmt geht nur Gas geben und werfen.
Aber etwas anderes macht mir Kopfzerbrechen. Ist der von Dir beschrieben Motor wirklich für diesen Segler vorgeschlagen. Kleine Luftschrauben mit hoher Drehzal sind eigentlich nur was für Hotliner. Mal eine einfache Rechnung 6s = 22,2 V x 1200 Umdr/V = sind sagfe und schreibe 26600 Umdrehung, da fliegt Dir alles um die Ohren. Bitte bitte genauestens checken ob das Modell und vor allem die Klappluftschraube für diese gewaltige Drehzahl ( die im Flug noch zunimmt) zugelassen ist.

Gruß
Jürgen

Plete85 Offline

Rundflieger


Beiträge: 39

07.02.2014 17:07
#12 RE: DG 808 von Fly Fly 4m Spannw. antworten

Hallo Jürgen,

ja du hast recht ist schon ne heftige nummer aber das ist so vorgesehen der Motor ist ja im Bausatz enthalten.(hätte auch nicht gedacht das der so heftig dreht!!) Allerdings würde ich auch lieber nen kleineren Motor nehmen und ne etwas grössere luftschraube mit anderer steigung, so das die Leistung bleibt aber die ich mit weniger drehzahl auskomme,(auch vom Sound her angenehmer) aber dann müsste der motorhalter höher sein, jetzt passt keine grössere luftschraube drauf da dann der Rumpf schon im weg ist.Wenn ich jetzt einfach nen kleineren motor nehmen kriege ich den Vogel wohl nicht mehr hoch.wenn alles passt brauche ich gar kein vollgas sondern nur halbgas/dreiviertelgas zum starten mache mir da aber auch keine sorgen, der motorhalter die luftschraube ist alles bombenfest, selbst bei vollgas bewegt sich da nichts.

Die einzige möglichkeit währe wohl irgendwann einen eigenen motorhalter zu bauen der höher ist so das ne grössere luftschraube passt dann kann ich nen kleineren motor nehmen aber ne grössere luftschraube.
Aber erstmal jemanden finden der was vernünftiges bauen kann.

Mal schauen jetzt werde ich die Tage erstmal sehen das ich den Schwerpunkt vernünftig auswiege.

gruss chris

krisi Offline

Air-Chief

Beiträge: 1.330

07.02.2014 17:25
#13 RE: DG 808 von Fly Fly 4m Spannw. antworten

Hallo Chris
Ich kann das nur nochmal unterstreichen was der Jürgen sagt. Aeronaut Klappluftschrauben
bis 10 Zoll sind nur bis 16000 Umdrehungen zugelassen. Was hast du für einen Motor, und was für eine Schraube.
Gruß Krisi

Brinky77 Offline

Chefpilot

Beiträge: 230

07.02.2014 17:25
#14 RE: DG 808 von Fly Fly 4m Spannw. antworten

Hi,

ist aber kein Problem das Teil zum Testen erstmal zu werfen. Haben wir mit meinem 4,5 m Ventus auch gemacht. Und der hat fast 6kg!!

Bau Dir doch einfach gleich ne Schleppkupplung ein, dann können wir auch schleppen.

Grüße

Dirk

------------------------------------
Jeti 2.4 GHz / Spektrum
Frisch Wilga 35 1:4
3m Extra von Delro
B-25 Mitchel
Agusta A109 Power, in der Werft
Kranz Corsair
Yuki Corsair
SU-26MX EPP
Wasserdelta
Ventus 2cx, 4,5m
T-Rex 250
Christen Eagle von Airfly, nach Rückenflachtrudeln leider in der Presse gelandet
ME-109
Spitfire
P-51
Arriba von Multiplex
Shitty vom Thorben, gestorben
JAS Doppeldecker, gestorben

Plete85 Offline

Rundflieger


Beiträge: 39

07.02.2014 18:30
#15 RE: DG 808 von Fly Fly 4m Spannw. antworten

Hallo ihr drei,

!!!ich habe einen 1200kv Innenläufer Brushless FF3-309 und die luftschraube ist 10X6 CAM 25,5 X 15cm!!!!! Habe gerade extra nochmal geguckt!!

ja ich gebe euch vollkommen recht das wahre ist das nicht aber dann muss ich jemanden haben der so einen Motorhalter bauen kann der höher ist damit ich ne grössere Klappschraube draufpacken kann und somit nen kleineren motor mit weiniger drehzahl.

Oder meint ihr ich könnte nen kleineren Motor wählen und mit einer anderen Steigung was rausholen??
Ich habe im netz schon einige setup´möglichkeiten für den Vogel gelesen und alle meinen die original Motorisierung ist vom schub her nicht der hammer aber ausreichend. Also was nun??

Ja das mit dem Trimm werfen fände ich auch schon sinnvoll und ne schleppkupplung ist ja eigentlich schnell montiert oder??

Will jetzt auch nichts überstürzen, soll ja vernünftig werden der vogel!! Danke für eure Warnung!!

Gruss chris

Gruss chris

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Informationen für unsere Gäste: Mehr Funktionen und Informationen erhaltet Ihr, wenn Ihr Euch im Forum anmeldet!

LMFC - DER Verein

Vereinshomepage:www.lmfc.de

und: www.modellflugverein.org