Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 954 mal aufgerufen
 NEUEINSTIEG
HeinzK Offline

Admin


Beiträge: 4.201

11.05.2009 17:14
Empfehlung gesucht antworten

Ein Arbeitskollege möchte für seinen Sohn einen Multiplex Easy Star kaufen. Welche BL-Motor-/Servo-/Akku-Empfehlungen gibt es dazu?

LMFC - DER Verein

Erfinder der Ostwind-Fahne

Bell47GII, 180cm, Magic II, Verbrenner
T-Rex 500FBL Airwolf • T-Rex 450 Hughes 500E
Phoenix Cessna 195 • Seagull PC-9 • Dynam Cessna 550 • Thunder Tiger E-Hawk 2000II • Swift II
Shocky Fury 3D • Coke-Flieger • Odol-Flieger
UMX Cub • Blade 130x • Blade 180QX • Nine Eagles Bravo SX • Hobbico MD530 • Flyzone Albatros & Nieuwport • UMX Spacewalker

Bernd Offline

Top-Starpilot


Beiträge: 1.168

17.05.2009 20:58
#2 RE: Empfehlung gesucht antworten

Hab Dir da mal was rausgesucht!!

Dieses Antriebsset sollte ausreichen!


Brushless Set für Multiplex EasyStar
- inkl. allem benötigtem Zubehör zum sofortigen Fliegen!

Speziell kombiniertes Brushless Antriebssystem für den Einsatz im Modell "EasyStar" von Multiplex.

Dieses Brushless Antriebssystem wurde von uns mehrfach erprobt, überarbeitet und optimiert.
Es hat herausragende und überdurchschnittliche Testergebnisse erzielt.
Mit einer Schubkraft von ca. 650g (3S LiPo) und einer Stromaufnahme von gerade einmal 20-25A,
verhelfen Sie Ihrem Modell zu einem völlig neuen und besseren Flugverhalten.
Fliegen Sie bei hohen Windverhältnissen und meistern Sie bisher nicht mögliche Flugmanöver mit Leichtigkeit.

Mit diesem Brushless Set wird der EasyStar zum kleinen JET mit beachtlichen Geschwindigkeiten. Die sehr guten Flugeigenschaften bleiben Dank des geringen Antriebsgewichts erhalten. Flugzeit mit 3S Lipo 2500mah = 10-30min. je nach Flugstil.

Sie erhalten mit diesem perfekt optimierten Brushless System alle benötigten Teile für den sofortigen Start!

Inhalt des Overdrive-Racing Antriebssets:

1 x Brushless Motor mit 1600KV - 200-220 Watt
1 x Brushless Regler 25A (30A - 10sek.)
1 x Luftschraube 7x6
1 x Befestigungssatz für Luftschraube (ohne Abbildung)
1 Meter Silikonkabel 16 AWG
Kompletter Lötsatz Goldkontaktstecker (3 Paar 3,5mm)
Schrumpfschlauch Set (je 50cm Schwarz & Rot)


Einbautipps:

Der Motor sollte im gleichen Winkel wie der Originalmotor eingebaut werden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Motorbefestigung, in unserem Testflugzeug wurde der Motor auf eine Miniholzplatte verschraubt und dann in den Motorschacht eingeklebt. Es bleibt natürlich jeden Modellbauer frei, wie der Motor befestigt wird.
Die Original Motorkabel sollten mit dem mitgelieferten Kabel ausgetauscht werden.

Für die beste Performance empfehlen wir einen 11,1 Volt Lipo Akku mit mindestens 1800mAh .

Marke: Overdrive-Racing
Art.Nr.: 30-560

Hier noch der Ebaylink :

http://cgi.ebay.de/Brushless-EXTREM-Antr...l1262&_trkparms

_________________________________________

Gib nie auf ! ... denn nichts ist unmöglich !
Suche nach Lösungen und begründe nicht warum es keine gibt!


_________________________________________

Andreas_K ( gelöscht )
Beiträge:

18.05.2009 18:55
#3 RE: Empfehlung gesucht antworten
Ich habe zu diesem Thema auch eine Frage:
Ich wollte mir auch die TwinStar II als erstes zulegen.
Macht es mehr Sinn sich die Multiplex RR TwinStar II zu kaufen , wo schon alles drin ist , oder fährt man mit einer eigenen zusammenstellung besser ????
Hat da jemand schon Erfahrung mit gemacht?
Ralli Offline

Air-Chief

Beiträge: 1.293

18.05.2009 21:57
#4 RE: Empfehlung gesucht antworten

hy
die twinstar kannste ruhig rr nehmen da kannste nix verkehrt machen.
wenn du mit 3s lipos fliegen möchtest solltest du nur 6v motoren nehmen die halten ann ein wenig länger.

-----------------------------
LG
Ralli

Andreas_K ( gelöscht )
Beiträge:

19.05.2009 19:06
#5 RE: Empfehlung gesucht antworten

Danke

 Sprung  
Informationen für unsere Gäste: Mehr Funktionen und Informationen erhaltet Ihr, wenn Ihr Euch im Forum anmeldet!

LMFC - DER Verein

Datenbank Vereinsmodelle

Vereinshomepage:www.lmfc.de

und: www.modellflugverein.org