Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 1.847 mal aufgerufen
 FLÄCHENMODELLE
Seiten 1 | 2
Manfred ( gelöscht )
Beiträge:

22.10.2011 21:52
#16 RE: Shocky aus Depron, 1,15 m mit Rumpf, 2-Bein-Fahrwerk und Spornrad antworten

Einbau der Querruderservos:
Die Querruderservos wurden auf dem Rumpf seitlich und auf der Unterseite der Tragfläche mit wenigen Tropfen Sekundenkleber befestigt
da innerhalb des Rumpfes kein Platz dafür war.
Die Kabel wurden direkt neben dem Servo in den Rumpf geführt.
Damit die Querruder einstellbar blieben wurden hier auf einer Seite Gabelköpfe verwendet.
Die Runderhörner sind aus GFK.

Bild 1: Position eines Q-Servos und die Anlenkung
Bild 2: Beide Q-Servos
Bild 3: Der fertig bestückte Rumpft mit einem 3S 1800 35 C da ist nach oben kein mm mehr Luft!

Angefügte Bilder:
PA230001.JPG   PA230002.JPG   PA230003.JPG  
Als Diashow anzeigen
Manfred ( gelöscht )
Beiträge:

22.10.2011 22:00
#17 RE: Shocky aus Depron, 1,15 m mit Rumpf, 2-Bein-Fahrwerk und Spornrad antworten

Einbau des Motors:
In den Kopfspannt aus Kohlefaser wurden 4 Bohrungen für die Motor-Rückwand-Befestigung gebohrt und der Motor befestigt.
Das 6 mm Kohlefaserrohr wurde aus Platzgründen hinter dem Kopfspannt heraus gefräst bis zum 2. Spannt, da es sonst sehr eng für den Regler geworden wäre.

Mit dieser Motorrisierung ist das Modell wohl etwas übermotorisiert aber lieber etwas mehr Power als Blei in der Rumpfspitze
da mit der Rumpfvorderbau doch etwas zu Kurz geraten ist, da das Leitwerk etwas zu lang geworden ist.

Bild 1: Der montierte Motor
Bild 2: Ansicht bis zum Tragflächenende

Angefügte Bilder:
PA230004.JPG   PA230005.JPG  
Als Diashow anzeigen
Manfred ( gelöscht )
Beiträge:

22.10.2011 22:10
#18 RE: Shocky aus Depron, 1,15 m mit Rumpf, 2-Bein-Fahrwerk und Spornrad antworten

Das Gewicht:
Da der 1. Shocky mit 450 g etwas zu schwer wurde wegen der Lackierung, wiegt das neue Modell mit schwererem Motor + 100 g,
dem schwereren 80 A Regler + 50 gmit größerem Akku + 80 g und mit der insgesamt doch wesentlich größeren Tragfläche und
dem Rumpf komplett mit Mini - Fahrwerk nur 870 g.

Der Schwerpunkt liegt geschätzt ca. 1/3 hinter dem Tragflächenanfang und es ist wohl kein weiteres Blei notwendig.

Berücksichtigt man all diese Einzel-Mehrgewichte dann ist das Modell doch sehr leicht geblieben und solte mit der Motorrisierung
alle erdenklichen Flugmanöver hin bekommen, Hovern ect.

Das Modell mit 2 x 2 S 1000 also 4 S zu bestücken ist noch eine Alternative was gewichtsmässig keinen Unterschied macht!

Der nächste Rumpf wird dann noch etwas größer gewählt und die eine oder andere Verbesserung noch eingepflegt.

Bild 1: Das Modell an der Waage
Bild 2: Das Gewicht des flugfertigen Modells mit Akku!

Angefügte Bilder:
PA230006.JPG   PA230007.JPG  
Als Diashow anzeigen
Manfred ( gelöscht )
Beiträge:

22.10.2011 22:18
#19 RE: Shocky aus Depron, 1,15 m mit Rumpf, 2-Bein-Fahrwerk und Spornrad antworten

Das fertige Modell und die Aufkleber:
Da ich noch einen Satz Aufkleber rum liegen hatte wurde das Modell so noch optisch etwas gestaltet.
Dieser Aufkleber haben natürlich keinen Bezug zu diesem Modell sind also nur aus optischen Gründen verwendet worden.

Da Morgen (Sonntag) das SHOCKY - Treffen ist wollte ich das Modell nicht "nackt" vorführen.

Sollte das Modell sich als Flugtauglich erweisen wird der Rumpf noch farblich gestaltet.

Bild 1: Das Modell von der Seite
Bild 2: Das Modell von hinten
Bild 3: Das Modell von schräg unten

Angefügte Bilder:
PA230011.JPG   PA230012.JPG   PA230013.JPG  
Als Diashow anzeigen
Manfred ( gelöscht )
Beiträge:

22.10.2011 22:29
#20 RE: Shocky aus Depron, 1,15 m mit Rumpf, 2-Bein-Fahrwerk und Spornrad antworten

Antenne:
Da bei diesem Modell eine Art Faradayischen Käfig aus Kohlefaser um den Empfänger herum gebaut wurde (Kohlefaser ist leitfähig!)
muß die Antenne hier sind es ja 2 aus dem Rumpf heraus geführt werden damit das Modell voll empfangsfähig bleiben soll.

Das solte bei Einbauten aus Kohlefaser immer berücksichtigt werden!

Weiteres nach dem Erstflug!

Bild 1: Die Lage der Antennen

Angefügte Bilder:
PA230002.JPG  
Als Diashow anzeigen
Manfred ( gelöscht )
Beiträge:

25.10.2011 20:14
#21 RE: Shocky aus Depron, 1,15 m mit Rumpf, 2-Bein-Fahrwerk und Spornrad antworten

1. Flug:
Das Modell flog nach kurzer Startphase und hatte auf Grund der gr. Spannweite von 1,15 m und der hohen Flächentiefe ein sehr ruhiges Flugverhalten.
Starts und Landungen sind hier auch mit dem 2-Bein-Fahrwerk kein Problem.
Sturz und Zug müssen noch etwas angepasst werden.

Die Motorleistung war voll ausreichend.

Bild 1: Das fertige Modell vor dem 1. Flug.

Angefügte Bilder:
25-10-10.JPG  
Als Diashow anzeigen
Manfred ( gelöscht )
Beiträge:

09.12.2011 15:56
#22 RE: Shocky aus Depron, 1,15 m mit Rumpf, 2-Bein-Fahrwerk und Spornrad antworten

Neuer Rumpf und größeres Leitwerk:
Da mir der 1. Rumpf etwas zu lang war habe ich den neu gemacht und die Tragfläche übernommen.

Bilder:

Angefügte Bilder:
PC100049.JPG   PC100048.JPG   PC100047.JPG  
Als Diashow anzeigen
Seiten 1 | 2
 Sprung  
Informationen für unsere Gäste: Mehr Funktionen und Informationen erhaltet Ihr, wenn Ihr Euch im Forum anmeldet!

LMFC - DER Verein

Vereinshomepage:www.lmfc.de

und: www.modellflugverein.org